eFootball

Solider Auftakt für Bayern und Schalke in der eFootball.Pro

Erster Matchday der neuen Saison

Solider Auftakt für Bayern und Schalke in der eFootball.Pro

In dieser Saison spielen die Bayern & Co. nicht in einem Studio, sondern online.

In dieser Saison spielen die Bayern & Co. nicht in einem Studio, sondern online. Konami

Acht Monate lang ruhte der Liga-Spielbetrieb in der eFootball.Pro, seit dem Saisonabbruch im vergangenen März hatten die Vereine wenig zu tun. Am 12. Dezember startete die neue Saison mit acht bekannten Teams und zwei Neulingen: AS Rom und Galatasaray Istanbul. Für die Bundesliga-Vereine verlief der Auftakt solide.

Der FC Bayern München trat am ersten Matchday gegen Juventus Turin an. Zweimal trafen die Klubs aufeinander, zweimal lautete das Ergebnis nach 90 Minuten 2:2. Entsprechend sackten Juventus und die Bayern jeweils zwei Punkte für die Tabelle ein. Wirklich zufrieden dürfte mit der Ausbeute keine der beiden Seiten sein. Da die Vereine jedoch zu den Top-Teams in der eFootball.Pro zählen, sollte sich die Enttäuschung bei allen Beteiligten in Grenzen halten. Auch der FC Schalke 04 war nach zwei Partien gegen den FC Arsenal weder Sieger noch Verlierer. Beide Vereine gewannen jeweils eine Partie - 0:1 und 3:1 aus Sicht der "Knappen" - und nahmen entsprechend drei Punkte mit. Vorerst rangieren beide deutschen Klubs damit im Mittelfeld der Tabelle. Am zweiten Spieltag, der am 16. Januar stattfindet, steht bereits das direkte Duell an.

Die AS Monaco führt wieder

Schon nach einem Spieltag zeigt sich an der Spitze das gewohnte Bild in der eFootball.Pro: die AS Monaco auf Platz eins. Der Meister der ersten Saison und Tabellenführer zum Zeitpunkt des Abbruchs in der zweiten Spielzeit gewann zum Auftakt beide Partien. Mit 2:1 und 1:0 siegten die erfolgsverwöhnten Monegassen gegen Celtic Glasgow. Ob das ein klares Zeichen für eine erneut starke Saison im Fürstentum ist, lässt sich noch nicht sagen, denn die Schotten waren auch in der Vergangenheit eher ein mittelklassiges Team.

Debütant Galatasaray unterlag am ersten Spieltag Manchester United mit 1:2 und 1:1. Der zweite Neuling AS Rom spielte remis - 4:2 und 1:3 - gegen den FC Barcelona.

Alles aus der Welt des eSport und des Gaming findet ihr bei EarlyGame

Christian Mittweg