2. Bundesliga

Morales wechselt von Fortuna Düsseldorf nach New York

Fortuna kassiert noch eine Ablöse

Sofortiger Wechsel perfekt: Morales wechselt von Düsseldorf nach New York

Alfredo Morales verlässt Düsseldorf und wechselt nach New York.

Alfredo Morales verlässt Düsseldorf und wechselt nach New York. imago images

Was sich in den letzten Wochen angedeutet hatte, ist nun perfekt: Morales erfüllt sich seinen Traum, in den USA Fußball zu spielen und wechselt ab sofort zum New York City FC in die MLS. "Es war schon immer mein Wunsch, in der MLS zu spielen und ich freue mich sehr, dass Fortuna mir das jetzt so kurzfristig ermöglicht hat", erklärte der Deutsch-Amerikaner.

In der laufenden Saison kam der 30-jährige Mittelfeldspieler auf 15 Einsätze für Fortuna, gab eine Torvorlage und brachte es auf einen kicker-Notenschnitt von 3,35. Schon am Karfreitag soll sich Morales von der Mannschaft verabschiedet haben. Nun sind auch alle vertraglichen Details geklärt.

"Das ist eine spannende Aufgabe für 'Alfi'. Wir wollten ihm da nicht im Weg stehen und haben seinen Wechselwunsch trotz der noch nicht abgeschlossenen Zweitliga-Saison erfüllt, da es für beide Seiten gut gepasst hat", sagte F95-Vorstand Klaus Allofs. Durch den Sofortwechsel nämlich kassieren die Flingeraner noch eine Ablösesumme, über die Stillschweigen vereinbart worden ist.

Morales war im Sommer 2018 vom FC Ingolstadt nach Düsseldorf gewechselt. Beim NYCFC unterschrieb er einen Vertrag bis 2023 mit der Option auf ein weiteres Jahr. Das Transferfenster in Nordamerika schließt Anfang Mai.

cru

Eine Eins und drei Doppelpacks - Die kicker-Elf des 27. Spieltags