Int. Fußball

Sky überträgt auch ab 2022 die Premier League live im TV

Klopp & Co. über 2022 hinaus beim Pay-TV-Sender

Sky verteidigt Premier-League-Rechte

In England zeigt u.a. Sky Sports die Premier League live, in Deutschland bleibt Sky wichtigster Partner der Liga.

In England zeigt u.a. Sky Sports die Premier League live, in Deutschland bleibt Sky wichtigster Partner der Liga. imago images

Zuletzt hatte Pay-TV-Sender Sky immer wieder attraktive Rechte auf dem Fußballmarkt an Konkurrent DAZN abtreten müssen, doch die Premier League bleibt ihm erhalten.

Wie Sky am Mittwoch mitteilte, darf es "als einziger Anbieter in Deutschland" auch in den Spielzeiten 2022/23 bis einschließlich 2024/25 Premier-League-Spiele live zeigen.

DAZN, dessen Deutschland-Chef Thomas de Buhr Englands Topliga im vergangenen Jahr gegenüber dem kicker als "sehr attraktives Recht" bezeichnet hatte, eroberte die Übertragungsrechte nicht zurück. 2019 hatte Sky sie nach drei Jahren dem Streaminganbieter wieder abgeluchst.

In der Champions League und teilweise auch in der Bundesliga hatte Sky dagegen zuletzt Rechte an DAZN verloren.

jpe

Alaba, Messi, Ramos: Diese Verträge laufen im Sommer aus