21:09 - 9. Spielminute

Tor 0:1
Graham Hansen
Rechtsschuss
Vorbereitung Patri Guijarro
Barcelona

21:39 - 39. Spielminute

Tor 1:1
Redisch Kvamme
Rechtsschuss
Vorbereitung Kielland
SK Brann

21:46 - 45. + 1 Spielminute

Gelbe Karte (SK Brann)
Engesvik
SK Brann

22:12 - 56. Spielminute

Spielerwechsel
Eikeland
für Engesvik
SK Brann

22:28 - 72. Spielminute

Tor 1:2
Salma Paralluelo
Linksschuss
Vorbereitung Bonmati
Barcelona

22:29 - 73. Spielminute

Spielerwechsel
Putellas
für Patri Guijarro
Barcelona

22:29 - 73. Spielminute

Spielerwechsel
Rolfö
für Batlle
Barcelona

22:30 - 74. Spielminute

Gelbe Karte (SK Brann)
Tynnilä
SK Brann

22:35 - 78. Spielminute

Spielerwechsel
Renmark
für Kielland
SK Brann

22:35 - 79. Spielminute

Spielerwechsel
Ritter
für Tynnilä
SK Brann

22:35 - 79. Spielminute

Spielerwechsel
Aahjem
für Crummer
SK Brann

22:36 - 80. Spielminute

Spielerwechsel
Pina
für Mariona Caldentey
Barcelona

22:42 - 86. Spielminute

Spielerwechsel
Svendheim
für Gaupset
SK Brann

22:45 - 89. Spielminute

Spielerwechsel
Brugts
für Salma Paralluelo
Barcelona

22:46 - 89. Spielminute

Spielerwechsel
Vicky Lopez
für Graham Hansen
Barcelona

SAN

FCB

Women's Champions League

SK Brann verpasst Überraschung: Salma Paralluelo erlöst Barcelona

Champions League Frauen - Viertelfinale

SK Brann verpasst Überraschung: Salma Paralluelo erlöst Barcelona

Die Frauen des FC Barcelona feiern den Treffer zum 2:1 durch Salma Paralluelo (re.).

Die Frauen des FC Barcelona feiern den Treffer zum 2:1 durch Salma Paralluelo (re.). UEFA via Getty Images

Mit vier Siegen und einem Remis aus sechs Partien erreichte der SK Brann zwar souverän die K.-o.-Phase, war im Viertelfinale aber dennoch der klare Außenseiter. Die Norwegerinnen, bei denen Coach Martin Ho im Vergleich zum 2:4 bei Lilleström am vergangenen Wochenende Stürmerin Crummer für Ahjem brachte, mussten gegen den FC Barcelona ran.

Die Katalaninnen hatten in den vergangenen Wochen mal wieder ihre Machtposition in der spanischen Liga unterstrichen und auf ein 7:1 bei Real Sociedad ein 7:0 gegen Teneriffa folgen lassen. Trainer Jonatan Giraldez rotierte in Norwegen wieder fleißig, lediglich Torhüterin Cata Coll, Paredes, Walsh und Graham Hansen blieben in der Startelf.

Die Ausgangslage war mehr als klar: Barcelona ging als Nummer eins des UEFA-Rankings in die diesjährige Champions-League-Saison, Brann Bergen dagegen als Mannschaft mit dem niedrigsten Koeffizienten im Wettbewerb - und das war zumindest spielerisch in der ersten Halbzeit zu sehen.

Spiel auf ein Tor, doch es geht mit 1:1 in die Pause

Barcelona hatte die volle Spielkontrolle, setzte die Norwegerinnen unter Dauerdruck und kam in nur 45 Minuten zu 24 Abschlüssen. Den Weg ins Tor fand jedoch nur Graham Hansen, die Barca nach einer kurzen Eckball-Variante mit zwei Doppelpässen per abgefälschtem Abschluss aus zwölf Metern in ihrem Heimatland in Führung brachte (9.). Zahlreiche weitere Versuche gingen entweder vorbei, wurden geblockt, oder von der bestens aufgelegten Torfrau Mikalsen vereitelt. Die Norwegerin war beispielsweise bei Mariona Caldenteys platziertem Kopfball aus kurzer Distanz zur Stelle (35.).

UWCL, Viertelfinale, Hinspiele

Brann Bergen war entsprechend schwer mit Defensivarbeit beschäftigt, kam durch einen sauberen Konter aber dennoch aus dem gefühlten Nichts den Ausgleich: Ein Querpass von Kielland rutschte zur freien Kapitänin Redisch Kvamme durch, die aus kurzer Distanz einschob und ihr Glück kaum fassen konnte (39.). Weil Paredes auf der Gegenseite nach einem Freistoß auch noch an der Latte scheiterte (45.+1), ging es trotz drückender Barca-Überlegenheit mit dem 1:1 in die Pause.

Bonmati findet Salma Paralluelo

Auch im zweiten Durchgang lief das Spiel nur in eine Richtung, wenngleich sich die Blaugrana etwas schwerer tat, in aussichtsreiche Schusspositionen zu kommen. Graham Hansen verpasste vom Fünfereck eine von mehreren Chancen auf den Doppelpack (64.), doch wenig später sorgte Salma Paralluelo für die Erlösung. Nach einem flachen Zuspiel von Bonmati drehte sich die Angreiferin acht Meter vor dem Tor clever und schob zum 2:1 ein (72.).

In der Schlussphase spielte Barcelona die Führung souverän runter und hatte durch Bonmati sogar noch die Chance zum 3:1. Erneut war jedoch die stark aufgelegte Mikalsen im Brann-Tor zur Stelle und lenkte den Schuss aus 18 Metern über die Latte (90.+3).

Tore und Karten

0:1 Graham Hansen (9')

1:1 Redisch Kvamme (39')

mehr Infos
SK Brann   FC Barcelona  
Spieldaten
4
Torschüsse
32
29%
Ballbesitz
71%
mehr Infos
SK Brann
SK Brann

Mikalsen - Östervold Stenevik, Östenstad, Tynnilä - Redisch Kvamme , Haugland, Kielland , Bratberg Lund, Gaupset , Engesvik - Crummer

mehr Infos
FC Barcelona
Barcelona

Cata Coll - Bronze, Paredes, Engen, Batlle - Bonmati, Walsh, Patri Guijarro - Graham Hansen , Mariona Caldentey , Salma Paralluelo

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Alina Pesu Rumänien

mehr Infos
Spielinfo
Stadion Brann Stadion
Zuschauer 3.300
mehr Infos

Somit verpassten die Norwegerinnen die große Überraschung im Hinspiel knapp, dürfen sich aber schon kommende Woche Donnerstag (18.45 Uhr) im Rückspiel erneut daran versuchen, Barcelona zu ärgern - dann allerdings in Spanien. Während die Norwegerinnen bis dahin spielfrei haben, steht für die Katalaninnen am Sonntag (18 Uhr) noch das Prestigeduell bei Real Madrid an.