19:35 - 20. Spielminute

Spielerwechsel (SGS Essen)
Thiemann
für Senß
SGS Essen

20:28 - 52. Spielminute

Tor 1:0
Feldkamp

SGS Essen

20:37 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Potsdam)
Cerci
für Smidt Nielsen
Potsdam

20:42 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Potsdam)
Weidauer
für Ehegötz
Potsdam

20:42 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Potsdam)
Chmielinski
für Orschmann
Potsdam

20:46 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (SGS Essen)
Nesse
für Wamser
SGS Essen

20:52 - 76. Spielminute

Gelbe Karte (Potsdam)
Weidauer
Potsdam

20:53 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Potsdam)
Plattner
für Barth
Potsdam

20:54 - 78. Spielminute

Tor 1:1
Weidauer

Potsdam

20:55 - 79. Spielminute

Gelbe Karte (SGS Essen)
Räcke
SGS Essen

20:58 - 82. Spielminute

Tor 1:2
Cerci

Potsdam

21:00 - 84. Spielminute

Gelbe Karte (Potsdam)
Plattner
Potsdam

21:02 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (SGS Essen)
Baijings
für Piljic
SGS Essen

21:05 - 89. Spielminute

Gelbe Karte (SGS Essen)
Markou
SGS Essen

21:07 - 90. + 1 Spielminute

Gelbe Karte (SGS Essen)
Klasen
SGS Essen

ESS

POT

Flyeralarm Frauen-Bundesliga

Potsdam dreht spät das Spiel in Essen - Sprung auf Platz 3

Turbine Potsdam gewinnt Verfolgerduell in Essen

Potsdam dreht spät das Spiel in Essen - Sprung auf Platz 3

Im Gleichschritt: Potsdams Meaghan Nally im Duell mit Jana Feldkamp (r.).

Im Gleichschritt: Potsdams Meaghan Nally im Duell mit Jana Feldkamp (r.). imago images

Im letzten Spiel der Hinrunde war das Team von Trainer Markus Högner aktiver und der Führung zunächst auch näher, Pech hatte jedoch Elisa Senß, die bereits nach 20 Minuten verletzungsbedingt runter musste. Tore fielen lange keine, auch weil der SGS die Kaltschnäuzigkeit ein wenig fehlte.

Das änderte sich nach dem Seitenwechsel: Nach einem Alu-Treffer der Potsdamerinnen sorgte Jana Feldkamp für das nicht unverdiente 1:0 aus Sicht der Essenerinnen (52.). Die Führung sollte jedoch nicht allzu lange Bestand haben, denn in der Schlussphase drehte Potsdam mit einem Doppelschlag durch Sophie Weidauer(78.) und Selina Cerci (82.) das Spiel.

Tore und Karten

1:0 Feldkamp (52')

1:1 Weidauer (78')

1:2 Cerci (82')

SGS Essen
SGS Essen

Johannes - Ostermeier , Räcke , Ioannidou , Klasen , Ostermeier - Senß , Markou , Feldkamp , Piljic - Wamser

1. FFC Turbine Potsdam
Potsdam

Mersnik - Agrez , Elsig , Mesjasz , Nally - Orschmann , Graf , Barth , Smidt Nielsen - Ehegötz , Kössler

Schiedsrichter-Team
Franziska Wildfeuer

Franziska Wildfeuer Sereetz

Spielinfo

Stadion

Stadion Essen

Durch den Dreier schob sich Potsdam in der Tabelle auf Platz drei vor - der reicht bekanntlich zur Teilnahme an der Champions League. Double-Gewinner Wolfsburg befindet sich bei drei Punkten Vorsprung noch in Sichtweite, Bayern München an der Spitze ist indes schon ein gutes Stück enteilt - die Münchnerinnen haben eine blütenweiße Weste, ergo 30 Zähler aus zehn Spielen und damit einen satten Vorsprung von acht Punkten auf Essen.