SG Wattenscheid 09

SG Wattenscheid 09 Social Media

SG Wattenscheid 09

SG Wattenscheid 09
Ab sofort herrscht Klarheit. Die Oberliga Westfalen wird ohne Wertung beendet. Der FLVW dazu auf seiner Homepage: "Dies betrifft sowohl die laufenden Meisterschaftswettbewerbe der Männer und Frauen inklusive des Ü-Bereichs und Futsal-Ligaspielbetriebs als auch die der Jugend [...] Da die für eine sportliche Wertung erforderliche Anzahl an Spielen nicht mehr erreicht werden kann, wird die Spielzeit annulliert. Das heißt, es gibt weder Meister noch Auf- und Absteiger. Gemäß der vor der Saison geänderten Spielordnung bzw. Jugendspielordnung des Westdeutschen Fußballverbandes (WDFV) hätten mindestens 50 Prozent der Spiele einer Staffel ausgetragen werden müssen, um eine Wertung des Wettbewerbs zu erreichen. „Spätestens jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem wir einen Schlussstrich ziehen müssen. Angesichts der bundesweiten Notbremsen-Regelung sowie weiter stark steigenden Infektions- und Inzidenzzahlen ist ein realistischer Zeitpunkt für die flächendeckende Wiederaufnahme des Spielbetriebes nicht absehbar. Nach einer Einzelbetrachtung der jeweiligen Staffeln ist es unter Berücksichtigung einer angemessenen Vorbereitungszeit auch rechnerisch nicht mehr möglich, die für eine Wertung erforderliche Anzahl an Partien zu erreichen“, erklärt der für den Amateurfußball verantwortliche FLVW-Vizepräsident Manfred Schnieders" Somit bedanken wir uns bei allen aktiven Fußballern, die diese Saison für uns auf dem Platz standen. Schade, dass sie nur so kurz war. Jetzt heißt es daumendrücken, dass wir uns zum Auftakt der Saison 2021/22 wieder im Lohrheidestadion powered by Immotec sehen können. Bleibt gesund! 💪

SG Wattenscheid 09

SG Wattenscheid 09
Umut Yildiz kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück 🏴🏳️ Der gebürtige Düsseldorfer startete bei der SG Unterrath und kam über die Jugend von Fortuna Düsseldorf bereits früh in die Knappenschmiede auf Schalke, wo er bis zur U19 spielte. 2019 holte ihn dann Farat Toku im Sommer zur SG 09. Die Zeit war jedoch schnell vorbei, als die 1.Mannschaft im Oktober 2019 vom Spielbetrieb abgemeldet wurde. Yildiz verbrachte das folgende Jahr als Spieler vom TVD Velbert, wo er in der Oberliga Niederrhein eine feste Größe im Kader wurde. Seine Torgefahr ließ der 21-jährige Linksaußen in dieser Saison bereits aufblitzen, als er in 7 Spielen bereits 4 Tore für die Velberter erzielte. „Umut ist genau der Flügelspieler, den wir bevorzugen. Gut im Eins-gegen-Eins, lauf- und dribbelstark, arbeitet nach hinten mit und geht „giftig“ bis ans Maximum. Er ist bereit, bei uns und mit uns den nächsten Schritt zu gehen, was uns in den Gesprächen mit ihm ein gutes Gefühl gegeben hat“, so Trainer Christian Britscho zu seiner neuen Offensivkraft. Diese Bereitschaft erklärt der Rückkehrer so: „Nach dem ersten Anruf hatte ich gleich ein positives Gefühl. Wattenscheid ist ein Traditionsverein, bei dem ich mich schon in meiner, leider sehr kurzen, Zeit 2019 sehr wohl gefühlt hatte. Bis heute habe ich noch eine Bindung und bin überzeugt vom aktuellen Konzept. Ich hoffe, dass wir mit der Mannschaft eine gute Saison spielen. Wichtig ist mir hierbei, in jedem Spiel alles reinzuwerfen und den Fans zu zeigen, dass wir mit 100%-Herz in jede Partie gehen. Persönlich hoffe ich, dass ich meinen Beitrag zum Erfolg der SGW leisten kann und die Fans mit einem Lächeln nach Hause gehen.“ Das wünschen wir auch dir, lieber Umut. Willkommen zurück! 🤜🤛 Mehr von Umut auf unserer Homepage 👉 https://sgwattenscheid09.de/2021/04/13/umut-yildiz-kehrt-an-seine-alte-wirkungsstaette-zurueck/

SG Wattenscheid 09

SG Wattenscheid 09
Du bist Bankkaufmann/frau oder Kreditberater/in und kommst aus Bochum oder der Umgebung❓ Du suchst eine neue Herausforderung❓ Du suchst einen sicheren Job❓ Du suchst ein Team, das Spaß auf und an der Arbeit hat❓ Du hast bis hierhin alle Fragen mit JA beantwortet? Top! Was du suchst, haben wir❗️ Und was wir suchen, bist vielleicht du❗️ Unser familiäres Unternehmen ist seit 47 Jahren im vermittelnden Finanzierungsgeschäft tätig, arbeitet mit vielen namhaften Banken zusammen und sucht ab sofort Verstärkung. Wenn du kontaktfreudig bist, dir kreativer Vertrieb liegt (ohne Kaltakquise) und du bestenfalls schon praktische Erfahrungen im Bereich Privatkredit oder Immobilienfinanzierung sammeln konntest, dann zögere nicht! Wir bieten dir: 🔹 Festanstellung, Vollzeit 🔹 moderner Arbeitsplatz 🔹 Sonderzahlung (13.Monatsgehalt, Provision, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Zusatzzahlungen) 🔹 Zusätzliche Leistungen (z.B. Kostenlose Getränke, Betriebliche Altersvorsorge, Weiterbildung, vermögenswirksame Leistungen) 🔹 8-Stunden-Schicht (Mo. bis Fr.) 🔹 40,- €-Tankgutschein pro Monat Was du mitbringen solltest: 🔸 Berufserfahrung (3 Jahre Bankenvertrieb bevorzugt) 🔸 Gute IT-Kenntnisse (bevorzugt) 🔸 Lust auf beste Verdienstmöglichkeiten Schicke uns deine Bewerbung jetzt per 📧 an: nils.hoelscher@prinzfinanz.de Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen. Dein Team von Prinzfinanz 👋🏻 ----------------------------------------------------- Werbung | 09-Stellenbörse: https://www.sgwattenscheid09.de/stellenboerse

SG Wattenscheid 09

SG Wattenscheid 09
René Michen wechselt vom DSC Wanne-Eickel nach Wattenscheid Nach Nick Ruppert kommt nun der zweite Stürmer aus der Nachbarstadt an die Lohrheidestraße. Der 22-Jährige spielte die letzten Jahre in der Westfalenliga und möchte sich nun weiterentwickeln „Ich freue mich sehr auf die Herausforderung eine Klasse höher zu spielen. Ich habe jetzt drei Jahre in der Westfalenliga gespielt und fand, dass es nun an der Zeit ist, einen Schritt weiter zu gehen und hoffe, dass ich mich fußballerisch weiter verbessern kann. Dabei freue ich mich in der Wattenscheider Mannschaft auf einige bekannte Gesichter, die ich bereits auf und neben dem Platz kennenlernen durfte. Auch auf die Spiele vor einer aktiven Fankulisse freue ich mich. Im Stadion das Gefühl zu haben, du stehst mit 12 Mann auf dem Feld ist sicher außergewöhnlich. Dass ich jetzt bei der SG Wattenscheid 09 spiele ist einfach ein schönes Gefühl. Ein persönlicher Traum wäre sicher irgendwann mal mit dem Verein in die Regionalliga aufzusteigen“, so Michen über sein Engagement bei den Schwarz-Weißen. Für Sportdirektor Christian Pozo y Tamayo passt der Transfer ins Konzept: „Wie schon in der Vergangenheit versuchen wir auch für die kommende Saison zu schauen, was bei uns vor der Haustüre so passiert. René wohnt nur einen Steinwurf von der Lohrheide entfernt, hat Potenzial und ist ein echter Malocher, der mit seiner Mentalität vorangehen wird. Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat.“