Champions League

Der FC Sevilla hofft in Dortmund auf Torwart Bono

Kann Dortmunds Gegner den Abwärtstrend stoppen?

Sevilla hofft auf Bono - Lopetegui: "Absolut am Leben"

Konnte ohne ersichtliche Einschränkungen trainieren: Sevilla-Torwart Bono.

Konnte ohne ersichtliche Einschränkungen trainieren: Sevilla-Torwart Bono. Getty Images

Erstmals in der Ära von Coach Julen Lopetegui seit Sommer 2019 hat der FC Sevilla drei Pflichtspiele in Serie verloren - zuletzt war das im Januar 2019 unter Pablo Machin passiert, der zwei Monate später entlassen wurde. Dieses Schicksal droht Lopetegui vorerst nicht, zu stark ist dessen Standing angesichts des Titels 2020 in der Europa League. Noch.

Den beiden Niederlagen gegen den FC Barcelona vor neun Tagen in der Liga (0:2) und vergangene Woche im Pokal (0:3 und Aus im Halbfinale) folgte nun ein 1:2 bei Aufsteiger Elche. Das Team scheint platt und überspielt, zumal man im Pokal in Unterzahl in die Verlängerung musste. Allerdings wurde auch gegen den Abstiegskandidaten schwach verteidigt: auf der rechten Abwehrseite von Kapitän Jesus Navas wie auch im Zentrum, was prompt zu Gegentoren führte. Lopetegui beschönigte nichts: "Ich bin sauer, wir waren einfach nur schlecht, standen komplett neben uns."

Acuña und Ocampos wieder fit

Die Flinte ins Korn werfen wollen die Südspanier jedoch natürlich nicht. "Wir haben uns für Dortmund viel vorgenommen und wollen dort gut aussehen", sagte der Trainer. Im Fußball gehe alles sehr schnell, was für ihn zähle, sei die Herausforderung, die seiner Mannschaft in Dortmund winke - sie sei zwar groß und kompliziert, "aber wir werden es mit aller Kraft versuchen. Das Team ist absolut am Leben."

In Elche fehlten mit Innenverteidiger Jules Koundé und Torwart Bono zwei Stammkräfte angeschlagen. Der Schlussmann, der sich im Training an der linken Hand verletzt hatte, konnte gestern in Dortmund ohne ersichtliche Einschränkungen wieder mitmachen. Auch Linksverteidiger Marcos Acuña und Offensivmann Lucas Ocampos sind wieder fit, Koundé wird wohl auch auflaufen.

aho/psm