Serie A Transferticker

05.02. - 11:42
Bestätigt

Prödl wechselt zu Udinese Calcio

Am Deadline Day löste er seinen Vertrag beim FC Watford auf, jetzt zieht es den 32-Jährigen nach Italien. Prödl war 2015 von Werder Bremen nach Watford gewechselt und absolvierte für den Premier-League-Klub seither 77 Spiele. In dieser Saison kam der Innenverteidiger in Englands erster Liga allerdings nur auf einen Einsatz. Bei Udinese Calcio, die derzeit auf Platz 15 der Serie A rangieren, unterschrieb der Österreicher einen Vertrag bis zum Sommer 2021.

14.01. - 17:30
Bestätigt

Watford holt Pussetto von Udine

Der FC Watford, mittendrin im Abstiegskampf der Premier League, hat Ignacio Pussetto (24) von Udinese Calcio verpflichtet. Der 24-jährige Flügelspieler hat bei den Hornets einen Viereinhalbjahresvertrag unterschrieben und kostet dem Vernehmen nach acht Millionen Euro.

12.08.19 - 15:12
Bestätigt

Tinte trocken: Walace wechselt zu Udinese Calcio

Walace hat den Medizincheck bei Udinese Calcio bestanden. Der Hannoveraner wird ab sofort für die Italiener spielen. Die Ablösesumme soll etwa sechs Millionen Euro betragen. Die gleiche Summe hatten die Niedersachsen im Sommer 2018 an den HSV für den 24-Jährigen überwiesen.

10.08.19 - 17:50
In Verhandlung

Kehl erwartet "relativ zügig" Vollzug bei Toprak

Wo liegt die sportliche Zukunft von Ömer Toprak? Am Rande des Testspiels bei Preußen Münster (4:0), dass der BVB ohne Toprak bestritt, äußerte sich Sebastian Kehlzu dieser Frage. In Sachen des Innenverteidigers solle "relativ zügig" Vollzug gemeldet werden, kündigte er an. Außer Werder Bremen werben auch Udinese Calcio und Galatasaray Istanbul um den BVB-Verteidiger.

07.08.19 - 14:49
Medizincheck

Walace freigestellt: Medizincheck in Udine

Hannover 96 hat Mittelfeldspieler Walace freigestellt, um bei Udinese Calcio den Medizincheck zu absolvieren. Mündlich sind sich beide Klubs über einen Transfer einig - unterschrieben ist aber noch nichts. Der 24-jährige Brasilianer steht seit 2018 bei den Niedersachsen unter Vertrag und absolvierte in der abgelaufenen Saison 26 Bundesliga-Spiele (ein Tor, ein Assist, kicker-Notenschnitt 3,9). Nun zieht es den defensiven Mittelfeldspieler nach Italien.

05.08.19 - 15:29
In Verhandlung

Hannovers Walace vor Wechsel nach Udine

Der abwanderungswillige Walace von Hannover 96 steht vor einem Absprung zum italienischen Erstligisten Udinese Calcio. In den Planungen von Trainer Mirko Slomka spielte der Brasilianer zuletzt keine Rolle mehr, in den ersten beiden Ligapartien gegen Stuttgart (1:2) und Regensburg (1:1) stand er nicht im Spieltagsaufgebot.

16.07.19 - 09:19
Bestätigt

Udine verpflichtet Real-Talent Cristo Gonzalez

Udinese Calcio hat sich für 1,5 Millionen Euro Ablöse die Dienste von Stürmer Cristo Gonzalez aus dem Talentschuppen Real Madrids gesichert. Die Königlichen behalten jedoch eine Rückkaufoption für den 21-Jährigen, der vergangene Saison für das Castilla-Team 21 Tore erzielte und vier Mal bei den Profis zum Einsatz kam. In der Copa del Rey erzielte er ein Tor für die Blancos im Spiel gegen Melilla. Mehrere La-Liga-Klubs wie Leganes und Granada seien auch an Gonzalez interessiert gewesen. Am heutigen Dienstag soll der Spieler seinen Medizincheck im Friaul absolvieren.

02.07.19 - 18:13
Bestätigt

Ciao Udine, Ciao Serie A! Behrami zieht Italien-Schlussstrich

Mit 34 Jahren zieht es Valon Behrami wieder zurück in seine Heimat in die Schweiz. Der langjährige Serie-A-Profi, der insgesamt für sechs italienische Klubs gespielt (u.a. Florenz, Neapel, Lazio Rom) und dabei 206 Erstliga-Einsätze eingestrichen hat (sechs Tore), verlässt Udinese Calcio und schließt sich dem FC Sion an. Dort erhält der frühere Hamburger (2014–2015) einen Zweijahresvertrag - und trifft unter anderem auf Akteure wie Alex Song, den früheren Palermo-Mittelfeldmann Pajtim Kasami oder auch Robert Acquafresca. In der Schweiz hat übrigens Behramis Profikarriere einst begonnen - und zwar beim FC Lugano (2002-2003).

20.03.19 - 13:51
Im Gespräch

Nach vier Monaten: Udinese entlässt Coach Nicola

Serie-A-Klub Udinese Calcio hat am Mittwoch seinen Coach Davide Nicola, der erst im November den Trainerposten bei den Norditalienern übernommen hatte, entlassen. Dies teilte der Klub mit, der aktuell den 15. Tabellenplatz belegt. Am Wochenende hatte Udine eine 2:4-Niederlage gegen Napoli um Trainer Carlo Ancelotti einstecken müssen. Als heißer Kandidat auf die Nachfolge gilt laut Medienberichten der Kroate Igor Tudor, der Udine bereits von April 2018 bis Saisonende trainiert hatte.

28.06.18 - 11:32
Im Gespräch

Stürmerfrage bei 96: Kommt Perica aus Italien?

Hannovers Niclas Füllkrug ist sich bereits mit Gladbach über einen Transfer einig, nur an der Ablöse hapert es noch zwischen den beiden Bundesligisten. Die 96er sind aufgrund des drohenden Abgangs ihres Top-Torjägers auf der Suche nach einem Ersatz im Sturmzentrum. Neben Bobby Wood (Hamburger SV) und Branimir Hrgota (Eintracht Frankfurt) ist nun auch Kroatiens Junioren-Nationalstürmer Stipe Perica in den Fokus der Roten gerückt. Der Angreifer von Udinese Calcio wäre in den Augen von Manager Horst Heldt eine "kreative, hoffnungsvolle Lösung", wenngleich die Saison des 22-Jährigen in der Serie A eher durchwachsen (22 Spiele, nur ein Tor) ausfiel.