Int. Fußball

Sehnenreizung: Ramos fehlt Real im Endspurt

Droht Spaniens Kapitän sogar das EM-Aus?

Sehnenreizung: Ramos fehlt Real im Endspurt

Vom Pech verfolgt: Sergio Ramos fällt erneut aus.

Vom Pech verfolgt: Sergio Ramos fällt erneut aus. imago images

Spanien muss bei der EM vielleicht ohne Kapitän Sergio Ramos auskommen. Der Verteidiger leidet nach Angaben seines Vereins Real Madrid an einer Sehnenreizung im linken Bein. Zur Dauer der neuerlichen Zwangspause für den 35-Jährigen nach Untersuchungen des Mediziner-Stabes der Madrilenen machte der Klub keine Angaben. Aufgrund seines wochenlangen Ausfalls könnte Ramos womöglich auch nicht rechtzeitig zur EM (ab 11. Juni) wieder genesen und fit sein.

Für den Abwehrspieler setzt sich damit eine "schwarze Serie" in der laufenden Saison fort. Ramos hatte erst am vergangenen Mittwoch im Halbfinal-Rückspiel der Champions League beim FC Chelsea (0:2) sein Comeback im Real-Trikot nach einer mehrwöchigen Zwangspause wegen einer Wadenverletzung und zwischenzeitlichen Corona-Infektion gegeben.

Bereits seit der zweiten Januar-Hälfte war der frühere Welt- und Europameister infolge eines Meniskusrisses und einer anschließenden Operation bis Anfang März ausgefallen. Seine erste Zwangspause von mehreren Wochen im laufenden Spieljahr hatte Ramos im Herbst wegen eines Muskelfaserrisses einlegen müssen. Insgesamt absolvierte der Routinier in der ausklingenden Saison nur 15 Punkt- und fünf Champions-League-Spiele.

sid/tru