Olympia-Qualifikation

Kantersieg gegen Algerien: Schweden zieht mit DHB-Team gleich

Skandinaviern reicht wie Deutschland ein Remis zur Olympia-Qualifikation

Kantersieg gegen Algerien: Schweden zieht mit DHB-Team gleich

Treffsicher: Schwedens Niclas Ekberg.

Treffsicher: Schwedens Niclas Ekberg. imago images

Die Nordafrikaner begannen durchaus ansprechend, doch nach wenigen Minuten waren die Schweden im Spiel und zogen früh auf 10:5 (15.) davon. Zur Pause lagen die Skandinavier bereits deutlich mit 19:10 vorne. Bei den Schweden war der Kieler Niclas Ekberg mit sechs Toren bester Werfer, für Algerien trafen Abdi Ayoub und Zohir Naim jeweils fünfmal.

Im Hinblick auf die entscheidende Partie schonten die Schweden am Samstag einige Stammkräfte gegen die Algerier, die nach der zweiten Niederlage schon vor dem abschließenden Spiel gegen Deutschland aus dem Rennen um die beiden zu vergebenden Olympia-Plätze sind.

Das DHB-Team hatte bereits zuvor einen klaren Sieg gegen Slowenien eingefahren. Im abschließenden Qualifikationsspiel gegen Algerien am Sonntag (15.45 Uhr/ZDF) in Berlin genügt der DHB-Auswahl bereits ein Remis, um das Tokio-Ticket sicher zu lösen. Den Skandinaviern, die wie das DHB-Team 3:1 Punkte aufweisen, reicht gegen Slowenien (18.15 Uhr) ebenfalls ein Unentschieden.

dpa/las