Schwarz-Weiß Essen

Schwarz-Weiß Essen Transfer News

11.01. - 16:03
Bestätigt

Mit Djibril Camara steht der siebte Abgang beim ETB Schwarz-Weiß Essen fest. Bei welchem Verein Camara als nächstes aufschlägt, ist bis dato noch nicht bekannt.

11.01. - 16:00
Bestätigt

Fatih Gönül und Schwarz-Weiß Essen gehen künftig getrennte Wege. Wohin es den Mittelfeldspieler verschlägt, ist noch nicht bekannt.

11.01. - 15:58
Bestätigt

Junior Landry Dongue Tsanou verlässt den ETB Schwarz-Weiß Essen gen Heimat. Der Mittelfeldspieler reißt die Zelte in Deutschland ab und kehrt nach Kamerun zurück.

11.01. - 15:56
Bestätigt

Jason Togbedji fiel der massiven Kaderdezimierung des ETB Schwarz-Weiß Essen ebenfalls zum Opfer. Der Verteidiger schließt sich dem SC Westfalia Herne an.

11.01. - 15:55
Bestätigt

Ähnlich wie sein Mannschaftskollege Emre Ayan, konnte Alper Islam beim ETB Schwarz-Weiß Essen nicht überzeugen und wechselt deshalb zum SC Velbert.

11.01. - 15:53
Bestätigt

Emre Ayan wird den ETB Schwarz-Weiß Essen verlassen. Der Stürmer konnte in dieser Saison nicht die erhofften Einsatzzeiten beim Tabellenzweiten der Oberliga Niederrhein sammeln und schließt sich dem SC Velbert an.

21.12.22 - 12:19
Bestätigt

Schwarz-Weiß Essen holt Fadika aus Kray

Bubakarry Fadika

Schwarz-Weiß Essen hat sich bei Ligakonkurrent FC Kray bedient und Bubakarry Fadika an den Uhlenkrug gelotst. Der 26-jährige Offensivakteur war in der Oberliga Niederrhein in 20 Spielen bereits zehnmal erfolgreich. Für den US-Amerikaner sei es die "richtige Zeit" für einen Wechsel zum Stadtrivalen. "Ich möchte dem Team so gut wie möglich helfen, die großartige Form dieser Saison fortzusetzen. Ich werde selbst sehr hart für die Mannschaft und das Umfeld arbeiten, damit wir gemeinsam große Dinge erreichen können."

20.12.22 - 11:10
Bestätigt

Arman Corovic

Arman Corovic, der in der laufenden Regionalliga-Spielzeit zu sieben Einsätzen kam, wechselt vom 1. FC Bocholt zum ETB Schwarz-Weiß Essen in die Oberliga Niederrhein. Der Defensivmann kam im Sommer 2019 vom FSV Duisburg an den Hünting, war in der Saison 21/22 vor allem in der finalen Aufstiegsrunde eine wichtige Stütze. Insgesamt kam der der 25-jährige, ehemalige bosnische U-Nationalspieler in Bocholt auf 50 Spiele (4 Tore).