Formel 1

Schumacher im Haas - Das Formel-1-Fahrerfeld für 2021

Bottas bleibt bei Mercedes - Vettel fährt für Aston Martin

Schumacher im Haas - Das Formel-1-Fahrerfeld für 2021

Max Verstappen (li.) wird auch 2021 in der Formel 1 fahren. Lewis Hamilton verhandelt noch.

Max Verstappen (li.) wird auch 2021 in der Formel 1 fahren. Lewis Hamilton verhandelt noch. imago images

MERCEDES: Valtteri Bottas erhält einen neuen Einjahresvertrag für 2021, Weltmeister Lewis Hamilton verhandelt noch über einen Kontrakt.
RED BULL: Der Rennstall setzt bis 2023 auf Max Verstappen. Sergio Perez ersetzt Alexander Albon und wird zweiter Stammpilot.
MCLAREN: Für Carlos Sainz (Ferrari) übernimmt Daniel Ricciardo (Renault), Lando Norris steht schon länger sicher fest.
FERRARI: Charles Leclerc genießt bis Ende 2024 das Vertrauen. Carlos Sainz (McLaren) löst Sebastian Vettel ab, der Vertrag läuft bis 2022.
RACING POINT: Sebastian Vettel ersetzt den Mexikaner Sergio Perez, Lance Stroll dürfte beim künftigen Aston-Martin-Team gesetzt sein.
RENAULT: Für die "nächsten Saisons" kehrt Fernando Alonso zurück, er übernimmt von Daniel Ricciardo. Esteban Ocon bleibt bei Renault.
ALPHA TAURI: Pierre Gasly hat einen neuen Vertrag erhalten. Daniil Kvyat muss das Team verlassen, sein Cockpit übernimmt der Japaner Yuki Tsunoda.
ALFA ROMEO: Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi behalten auch 2021 ihre Cockpits.
HAAS: Das US-Team trennt sich von Romain Grosjean und Kevin Magnussen. Mick Schumacher, Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher, steigt in die F1 auf. Das andere Cockpit vergab Haas an den russischen Formel-2-Piloten Nikita Mazepin.
WILLIAMS: George Russell und Nicholas Latifi sind für 2021 bestätigt.

dpa

Meiste GP-Siege: Hamilton steht jetzt bei 95