Regionalliga

Schulter-OP bei Essens Heller: Die Chance für Lenz

Stammkeeper fehlt wohl für sechs bis acht Wochen

Schulter-OP bei Essens Heller: Die Chance für Lenz

Er wird voraussichtlich erst 2018 auf den Platz zurückkehren: RWE-Keeper Robin Heller.

Er wird voraussichtlich erst 2018 auf den Platz zurückkehren: RWE-Keeper Robin Heller. imago

Seit längerer Zeit plagt sich der ehemalige Düsseldorfer mit Schulterproblemen herum, begab sich deshalb auch in ärztliche Behandlung. "Wir sind im ständigen Austausch mit den Ärzten", bestätigte Essens Sportlicher Leiter Jürgen Lucas der "WAZ" und deutete an: "Es scheint in die Richtung zu gehen, dass Robin in Kürze operiert wird." Ein solcher Eingriff sei unausweichlich, "wir klären gerade nur den besten Zeitpunkt".

Eine Operation zum jetzigen Zeitpunkt bietet sich an, so würde die Nummer eins, die alle 19 Pflichtspiele dieser Saison bestritt, beim Auftakt in das Jahr 2018 Mitte Februar wieder mitwirken können. Vorausgesetzt, die geschätzte Ausfallzeit von sechs bis acht Wochen verlängert sich nicht. "Das sind auch unsere Gedankenspiele, wobei an erster Stelle die Gesundheit von Robin steht, da wollen wir kein Risiko eingehen", betonte Lucas.

Rot-Weiss Essen - Vereinsdaten
Rot-Weiss Essen

Gründungsdatum

01.02.1907

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Spielersteckbrief R. Heller
R. Heller

Heller Robin

Hellers Ausfall würde eine Chance für seinen Vertreter Marcel Lenz darstellen, der in den drei Niederrheinpokal-Spielen bereits zum Einsatz kam. "Wir haben großes Vertrauen in Marcel und keine Bauchschmerzen, denn in den Pokalspielen hat Marcel gezeigt, dass wir uns auf ihn verlassen können", ist sich Lucas sicher.

mam