Bundesliga

Schubert schont angeschlagenen Traoré

Gladbacher zwickt der Oberschenkel - Chance für Drmic

Schubert schont angeschlagenen Traoré

Eine der wenigen Aktionen gegen Sevilla: Gladbachs Ibrahima Traoré musste früh runter.

Eine der wenigen Aktionen gegen Sevilla: Gladbachs Ibrahima Traoré musste früh runter. Getty Images

Gegen die Andalusier musste Traoré in der 13. Minute wegen einer Oberschenkelverletzung ausgetauscht werden. "Ich rechne in Hoffenheim nicht mit ihm"´, sagte Sportdirektor Max Eberl nach der Partie.

Auch Gladbachs Trainer Andre Schubert will mit Blick auf die noch anstehenden Aufgaben bis zur Winterpause in der Bundesliga, der Champions League und im DFB-Pokal kein Risiko eingehen. "Es bringt ja nichts, wenn er in Hoffenheim spielt und dann zwei, drei Wochen ausfällt", sagte Schubert.

Spielersteckbrief Traoré
Traoré

Traoré Ibrahima

Spielersteckbrief Drmic
Drmic

Drmic Josip

Bundesliga - 14. Spieltag
Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Bayern München Bayern München
40
2
Borussia Dortmund Borussia Dortmund
32
3
VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg
25
Trainersteckbrief Schubert
Schubert

Schubert Andre

Gegen Sevilla brachte Schubert für Traoré den Schweizer Mittelstürmer Josip Drmic, der in der bisherigen Saison nicht über die Rolle des Edel-Jokers hinauskam. Am Mittwochabend überzeugte er gegen die Andalusier, auch wenn er auf der ungewohnten rechten Offensivseite agieren musste.

In der bisherigen Hinrunde wurden die Gladbacher ordentlich vom Verletzungspech verfolgt. Die Fohlen müssen bereits auf die Verletzten Martin Stranzl, Alvaro Dominguez, Patrick Herrmann, André Hahn und Nico Schulz verzichten. "Langsam wird es eng", gestand deshalb auch Eberl.

bst

Bilder zur Partie Bor. Mönchengladbach - FC Sevilla