2. Bundesliga

Heidenheims Trainer Schmidt warnt vor leidenschaftlichen Dresdnern

Heidenheim: Schnelles Wiedersehen mit Patrick Schmidt?

Schmidt: "Leidenschaftliche und aggressive" Dresdner

Heidenheims Trainer Frank Schmidt fordert "gute Umschaltmomente und ein sicheres Kombinationsspiel".

Heidenheims Trainer Frank Schmidt fordert "gute Umschaltmomente und ein sicheres Kombinationsspiel". imago images

Der FCH kam denkbar schlecht aus den Startblöcken und zeigte sich bei der höchsten Saison-Niederlage in Stuttgart vorne ungewohnt harmlos sowie hinten anfällig. "Unser Auftritt war nicht akzeptabel", polterte Torwart Kevin Müller. Nun wollen die Heidenheimer gegen Dresden - das auswärtsschwächste Team der Liga mit nur zwei Punkten - zurück in die Erfolgsspur und sich gleichzeitig für die 1:2-Niederlage im Hinspiel rehabilitieren.

Schmidt fordert "gute Umschaltmomente und ein sicheres Kombinationsspiel"

Trainer Frank Schmidt mahnt allerdings zur Vorsicht. Dresden werde alles tun, "um den Existenzkampf zu gewinnen", sagte er am Freitag. Er erwarte einen Gegner, der kompakt stehen und die Räume eng machen wird. Schmidt stellt sich gegen den Tabellenachtzehnten auf einen "leidenschaftlichen und aggressiven" Gegner ein und fordert von seiner Mannschaft unter anderem "gute Umschaltmomente und ein sicheres Kombinationsspiel".

Spielersteckbrief Pat. Schmidt
Pat. Schmidt

Schmidt Patrick

Spielersteckbrief Thomalla
Thomalla

Thomalla Denis

Spielersteckbrief Griesbeck
Griesbeck

Griesbeck Sebastian

2. Bundesliga - 20. Spieltag
2. Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Arminia Bielefeld Arminia Bielefeld
38
2
Hamburger SV Hamburger SV
37
3
VfB Stuttgart VfB Stuttgart
35
Trainersteckbrief Schmidt
Schmidt

Schmidt Frank

Wiedersehen mit Patrick Schmidt?

Möglicherweise kommt es zu einem schnellen Wiedersehen mit einem alten Bekannten - Patrick Schmidt. Der Stürmer war in der Winterpause vom 1. FCH nach Dresden verliehen worden und beim 1:0-Sieg der Sachsen gegen den Karlsruher SC am vergangenen Mittwoch dabei. "So etwas hatten wir in der Form auch noch nicht", sagte Schmidt über das mögliche schnelle Wiedersehen mit dem Spieler.

Ob es bei den Hausherren schon zu einem Comeback der zuletzt verletzt fehlenden Denis Thomalla und Sebastian Griesbeck kommt, entscheidet sich kurzfristig. Vielleicht reiche es auch erst zum nächsten Spiel gegen Sandhausen am kommenden Freitag, sagte Schmidt.

mas

Alle Winter-Neuzugänge der Zweitligisten