Bundesliga

Schalke wollte Gladbachs Eberl - und blitzte ab

Die Königsblauen lockten vergeblich

Schalke wollte Gladbachs Eberl - und blitzte ab

Ehemaliger Wunschkandidat der Schalker: Gladbachs Sportdirektor Max Eberl.

Ehemaliger Wunschkandidat der Schalker: Gladbachs Sportdirektor Max Eberl. imago

Kein Wunder: Eberl ist der Architekt des Gladbacher Aufschwungs und hat es nun sogar geschafft, seinen Verein durch eine kluge Transferpolitik an Schalke vorbei direkt in die Champions League zu führen. Zuletzt gewann Eberl zweimal in Folge das kicker-Ranking als bester Einkäufer der Liga, 2013 und 2014.

Eberl nahm das wiederholte Werben des Revierklubs seit dem Jahresbeginn zur Kenntnis, ließ aber noch vor dem heißen Saisonendspurt endgültig ausrichten, dass ein Wechsel für ihn kein Thema sei und er für Verhandlungen nicht zur Verfügung stehe.

Bundesliga - 1. Spieltag
Trainersteckbrief Favre
Favre

Favre Lucien

FC Schalke 04 - Vereinsdaten
FC Schalke 04

Gründungsdatum

04.05.1904

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Bor. Mönchengladbach - Vereinsdaten
Bor. Mönchengladbach

Gründungsdatum

01.08.1900

Vereinsfarben

Schwarz-Weiß-Grün

So kam es erst gar nicht zu Gesprächen über einen Vertrag. Auf Nachfrage des kicker wollte sich Eberl am Mittwoch nicht zu dem Schalker Werben äußern.

Nach Eberl klopfte Schalke im Mai auch bei Michael Reschke an, der Technische Direktor ist beim FC Bayern für Transfers zuständig. Doch auch er war zu weiteren Gesprächen zu diesem Zeitpunkt nicht bereit. Dies war im Juni bekannt geworden (der kicker berichtete).

Der Vertrag von Schalkes Sportvorstand Horst Heldt läuft am Saisonende aus. Nach der massiven Kritik der Fans an seiner Arbeit hatte ihm Aufsichtsrats-Chef Clemens Tönnies zuletzt einen Beirat zur Seite gestellt, bestehend aus den Schalke-Idolen Huub Stevens, Ebbe Sand und Mike Büskens.

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl (li.) und Schalkes Sportvorstand Horst Heldt.

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl (li.) und Schalkes Sportvorstand Horst Heldt. imago

Die komplette Geschichte über das Schalker Werben um Max Eberl und die Konsequenzen für die Borussia lesen Sie in der Donnerstagausgabe des kicker.

Weitere kicker-Topthemen am Donnerstag

Der aktuelle kicker-Titel

Der aktuelle kicker-Titel

Wolfsburg: Der Angriff
Der Kampf, wer hinter Rekordmeister Bayern München die zweite Macht im Land ist, geht in die nächste Runde. Einer der heißesten Anwärter ist der VfL Wolfsburg. Was der Pokalsieger plant, wie der frühere Torjäger Edin Dzeko die Chancen einschätzt - am Donnerstag im kicker.

Torlinientechnik: Die Premiere
Zur neuen Saison kommt in der Bundesliga die Torlinientechnik Hawk-Eye zum Einsatz. Die Inbetriebnahme dauert Wochen und ist Maßarbeit. Wie die neue Technologie funktioniert, welchen Einfluss die Schiedsrichter darauf haben - am Donnerstag im kicker.

ManUnited: Der Umbau
Bastian Schweinsteiger ist der 28. DFB-Nationalspieler, der in der Premier League einen Profivertrag unterzeichnete. Wer die anderen sind, wie der Umbau bei Manchester United durch den Kapitän der Nationalmannschaft voranschreitet - am Donnerstag im kicker.