14:10 - 10. Spielminute

Spielerwechsel
D. Vogl
für Stiglbauer
Schald.-Hein.

14:24 - 24. Spielminute

Tor 0:1
Weiß
Aubstadt

14:40 - 40. Spielminute

Spielerwechsel
Rossdorfer
für Juracsik
Schald.-Hein.

14:43 - 43. Spielminute

Gelbe Karte (Aubstadt)
Volkmuth
Aubstadt

14:44 - 44. Spielminute

Gelbe Karte (Schald.-Hein.)
D. Vogl
Schald.-Hein.

15:22 - 64. Spielminute

Spielerwechsel
Stahl
für Volkmuth
Aubstadt

15:22 - 64. Spielminute

Spielerwechsel
Harlaß
für Hofmann
Aubstadt

15:29 - 71. Spielminute

Spielerwechsel
Gallmaier
für Raml
Schald.-Hein.

15:29 - 71. Spielminute

Spielerwechsel
D. Weiß
für Moser
Schald.-Hein.

15:37 - 79. Spielminute

Spielerwechsel
Aklassou
für D. Vogl
Schald.-Hein.

15:37 - 79. Spielminute

Spielerwechsel
Hatman
für Pitter
Aubstadt

15:38 - 80. Spielminute

Gelbe Karte (Schald.-Hein.)
Schnabel
Schald.-Hein.

15:41 - 83. Spielminute

Spielerwechsel
Mrozek
für Weiß
Aubstadt

15:44 - 86. Spielminute

Gelbe Karte (Aubstadt)
Harlaß
Aubstadt

15:46 - 88. Spielminute

Spielerwechsel
Bieber
für Nickel
Aubstadt

SHE

AUB

Regionalliga Bayern

Aubstadt betreibt Chancenwucher und gewinnt nur 1:0

SVS kassiert dritte Niederlage in Serie

Schalding gut bedient: Aubstadt betreibt Chancenwucher und gewinnt nur 1:0

Nach zwei Remis in Folge feierte der TSV Aubstadt gegen Schalding mal wieder einen Sieg

Nach zwei Remis in Folge feierte der TSV Aubstadt gegen Schalding mal wieder einen Sieg IMAGO/Zink

Mehr zur Regionalliga Bayern

Nach einer rund zehnminütigen Abtastphase übernahmen nach und nach die Gäste die Spielkontrolle. Schalding schob mutig vorne drauf, fing sich als Konsequenz aber das frühe 0:1. Hoffmann flankte von links auf den Schädel von Pitter, der clever auf Weiß ablegte. Der Angreifer hatte leichtes Spiel und verwandelte eiskalt ins rechte Eck (24.).

Mit dem Führungstreffer im Rücken war Aubstadt nun endgültig Chef im Ring und ließ Ball und Gegner laufen. In der 29. Minute hätten die Grabfelder beinahe nachgelegt, doch Nickel rutschte knapp an der Hereingabe von Weiß vorbei. Vor allem über die Flügel machten die hochüberlegenen Gäste mächtig Betrieb. Schalding hatte dem Tempo des TSV nichts entgegenzusetzen und konnte sich glücklich schätzen, zur Pause nicht noch höher zurückzuliegen.

25. Spieltag

Am bestehenden Bild änderte sich auch nach dem Seitenwechsel erstmal nichts. Aubstadt dominierte und ließ weiter beste Torchancen liegen. In der 66. Minute löste sich der TSV erneut aus dem hohen Pressing der Hausherren, Pitter traf alleine vor Keeper Böhnke aber das Tor nicht. Und Schalding? Die brauchten bis zur 75. Minute, ehe sie erstmals wirklich gefährlicher vor dem Aubstädter Gehäuse auftauchten. Nach einem langen Einwurf kam Gallmaier zum Abschluss und setzte die Kugel an den Außenpfosten.

Tore und Karten

0:1 Weiß (24')

mehr Infos
SV Schalding-Heining
Schald.-Hein.

Böhnke - Goß, Stiglbauer , Brückl, Schnabel - Moser , Raml , Juracsik , Tschugg, Drofa - Knochner

mehr Infos
TSV Aubstadt
Aubstadt

Weisbäcker - Kireski, Hüttl, Behr - Langhans, Trunk, Volkmuth , Hofmann , Pitter , Weiß - Nickel

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Felix Wagner Glött

mehr Infos
Spielinfo
Stadion Städtische Sportanlage Reuthinger Weg
Zuschauer 532
mehr Infos

Glück für Aubstadt, das bis auf diese Schrecksekunde alles weiter im Griff hatte und am Ende auch hochverdient als Sieger vom Platz ging. Während der TSV Aubstadt nach zuletzt zwei Remis in die Erfolgsspur zurückkehrte, war es für den SV Schalding-Heining die dritte Niederlage in Folge.