21:38 - 37. Spielminute

Tor 0:1
Kryvtsov
Eigentor, Linksschuss
Vorbereitung Vazquez
Real Madrid

22:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Schachtar)
Marlos
für Tete
Schachtar

22:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Schachtar)
Marcos Antonio
für Solomon
Schachtar

22:04 - 47. Spielminute

Gelbe Karte (Schachtar)
Marcos Antonio
Schachtar

22:08 - 51. Spielminute

Tor 0:2
Vinicius Junior
Rechtsschuss
Vorbereitung Modric
Real Madrid

22:13 - 56. Spielminute

Tor 0:3
Vinicius Junior
Linksschuss
Real Madrid

22:22 - 65. Spielminute

Tor 0:4
Rodrygo
Linksschuss
Vorbereitung Vinicius Junior
Real Madrid

22:26 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Marcelo
für F. Mendy
Real Madrid

22:31 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Schachtar)
Korniyenko
für Ismaily
Schachtar

22:31 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Schachtar)
Mudryk
für Fernando
Schachtar

22:35 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Camavinga
für Modric
Real Madrid

22:35 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Fede Valverde
für Kroos
Real Madrid

22:35 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Asensio
für Rodrygo
Real Madrid

22:36 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Schachtar)
Stepanenko
für Alan Patrick
Schachtar

22:44 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Vallejo
für Eder Militao
Real Madrid

22:48 - 90. + 1 Spielminute

Tor 0:5
Benzema
Rechtsschuss
Vorbereitung Asensio
Real Madrid

SDO

RMA

Champions League

Real siegt 5:0: Vinicius Junior dreht nach Wiederanpfiff auf

Madrilenen übernehmen die Tabellenführung in Gruppe D

Kantersieg für Real: Nach Modrics Geistesblitz dreht Vinicius Junior auf

Torschützen unter sich: Real Madrids Rodrygo (li.) und Vinicius Junior.

Torschützen unter sich: Real Madrids Rodrygo (li.) und Vinicius Junior. imago images/Vitalii Kliuiev

Schachtar-Keeper Trubin kam, nachdem er bei Benzemas Flachschuss nicht hatte eingreifen müssen (4.), bei Fernschüssen von Kroos (4.) und Vinicius Junior (7.) gleich auf Betriebstemperatur.  Die Madrilenen, die wegen einer Spielabsage letztmals am 3. Oktober beim 1:2 bei Espanyol Barcelona im Einsatz gewesen waren, kamen gegen Donezk, das zunächst sogar ein Plus an Ballbesitz hatte, im ersten Durchgang kaum in Bedrängnis (Ausnahme: Ismaily, 23.). Real-Coach Carlo Ancelotti, der sein Team  dreimal personell verändert hatte - für Nacho, Fede Valverde und Camavinga spielten Mendy, Casemiro und Rodrygo - sah, wie seine Schützlinge nach und nach an Sicherheit gewannen und das Risiko erhöhten. 

Unglücksrabe Kryvtsov

Casemiro wurde gerade noch geblockt (19.), Trubin parierte den nächsten Kroos-Fernschuss (31.), Benzema hatte sein Visier zu hoch eingestellt (33.).

Einer des von Donezks italienischem Coach Roberto de Zerbi im Vergleich zum 6:1-Kantersieg gegen Sorja Luhansk neu nominierten Quartetts schlug dann wenig später die Hände vor Gesicht: Kapitän Kryvtsov, wie Ismaily, Tete und Solomon für Bondar, Matviienko, Marcos Antonio und Marlos ins Team gerückt, bugsierte den Ball nach Vazquez' weitem Pass vor dem lauernden Benzema beim Rettungsversuch über Trubin hinweg ins eigene Netz - 0:1 (37.). Dies war der Pausenstand, weil Schachtars Nummer eins Benzemas Dropkick wenig später noch prima entschärfte (42.).

Vinicius Junior dreht mächtig auf

Sollte Donezk mit zwei Jokern nach Wiederanpfiff mehr Offensivgeist entwickeln? Nein, vielmehr lieferten die Königlichen zwei schnelle Beweise ihrer spielerischer und individueller Qualität: Erst brachte Modrics Handlungsschnelligkeit und Vertikalpass Vinicius Junior frei vor Trubin in Position, der dem Schlussmann keine Abwehrchance ließ (51.). Nicht viel später stand es 3:0, weil erneut Vinicius Junior fünf (zu passive) Donezk-Abwehrspieler wie Slalomstangen umkurvte und den Doppelpack schnürte (56.).

Gruppe D

Zu leicht machte es die Defensive der Gastgeber den Spaniern auch beim 4:0, bei dem Vinicius Junior diesmal für Rodrygo assistierte (64.).

Frühzeitig war die Messe gelesen, ein höherer Erfolg war nach weiteren Chancen (Vinicius Junior, Benzema) durchaus möglich, auch entschied sich die Ancelotti-Elf in der Endphase für den Energiesparmodus. Einmal aber schlugen die Gäste noch zu: Benzema ließ sich nach Pass von Joker Asensio nicht zweimal bitten und markierte den 5:0-Endstand (90.+1).

Real, im Vorjahr noch in Donezk mit 0:2 unterlegen und im Bernabeu von Schachtar ebenfalls mit 3:2 geschlagen, nahm somit eindrucksvoll Revanche und liegt in Gruppe D nun vor dem  punktgleichen Tiraspol in Führung.

Tore und Karten

0:1 Kryvtsov (37', Eigentor, Linksschuss, Vazquez)

0:2 Vinicius Junior (51', Rechtsschuss, Modric)

0:3 Vinicius Junior (56', Linksschuss)

0:4 Rodrygo (65', Linksschuss, Vinicius Junior)

0:5 Benzema (90' +1, Rechtsschuss, Asensio)

Schachtar Donezk
Schachtar

Trubin - Dodo, Kryvtsov , Marlon, Ismaily - Maycon, Alan Patrick , Tete , Pedrinho, Solomon - Fernando

Real Madrid
Real Madrid

Courtois - Vazquez, Eder Militao , Alaba, F. Mendy - Modric , Casemiro, Kroos - Rodrygo , Benzema , Vinicius Junior

Schiedsrichter-Team
Srdjan Jovanovic

Srdjan Jovanovic Serbien

Spielinfo

Stadion

RSC Olympiysky

Zuschauer

34.037

Für die Ukrainer geht es am Samstag (16 Uhr) in der Liga bei Worskla Poltawa weiter. Real steht am Sonntag (16.15 Uhr) der Clasico in Barcelona ins Haus. Das Rückspiel gegen Donezk steigt in Madrid am 3. November (21 Uhr).

Das waren die 20 Finalisten für den Golden-Boy-Award