Frauen

Frauen-Bundesligist SC Sand reagiert: Trainerin Häuptle muss gehen

Frauen-Bundesligist entlässt die Schweizerin

SC Sand reagiert: Trainerin Häuptle muss gehen

Nicht mehr für den SC Sand verantwortlich: Nora Häuptle.

Nicht mehr für den SC Sand verantwortlich: Nora Häuptle. imago images

"Wir wollen handeln und möchten durch den Trainerwechsel mit neuen Impulsen in die noch ausstehenden vier Partien gehen, um den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu schaffen", begründete der Sportliche Leiter Sascha Reiß die Entlassung von Häuptle.

Die ehemalige Schweizer Nationalspielerin konnte mit Sand erst zwei von 18 Liga-Spielen gewinnen. Der Klub, seit 2014 in der Frauen-Bundesliga, steht auf einem Abstiegsplatz und hat zwei Zähler Rückstand auf den SV Meppen, der auf Platz 10 rangiert.

Der Verein will noch in dieser Woche die Nachfolge regeln. Am Sonntag steht dann das Spiel gegen den SV Werder Bremen (9.) auf dem Programm. Im Mai kommt es in Meppen auch noch zum direkten Duell des zweimaligen DFB-Pokal-Finalteilnehmers (2016 und 2017) gegen den SVM.

nik