3F Superliga Transferticker

17.12.19 - 13:20
Bestätigt

Bendtner muss Kopenhagen schon wieder verlassen

Der FC Kopenhagen wird den Vertrag mit Nicklas Bendtner (31) nicht verlängern. Wie der dänische Meister erklärte, verlässt der exentrische Angreifer seinen Jugendklub damit nach nur drei Monaten wieder. Bendtner war im September von Rosenborg BK in seine Geburtsstadt zurückgekehrt, traf in 13 Pflichtspielen aber nur dreimal.

03.09.19 - 09:02
Bestätigt

"Lord" Bendtner kehrt zu seinem Jugendverein zurück

15 Jahre hat sich Nicklas Bendtner (31) im Ausland versucht; mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Jetzt kehrt der Angreifer, der zwischen August 2014 und April 2016 47-mal für den VfL Wolfsburg auflief, zu seinem Jugendverein zurück: Bendtner wechselt von Rosenborg BK zum FC Kopenhagen und erhält beim dänischen Spitzenklub einen Vertrag bis zum Jahresende. 2004 war der 81-malige Nationalspieler (30 Tore) aus dem Nachwuchs des FCK zur U 18 des FC Arsenal gewechselt und dort Profi geworden.

29.07.19 - 19:16
Bestätigt

Transfer verkündet: Hoffenheim verstärkt sich mit Skov

Der dänische Nationalspieler Robert Skov ist wie erwartet zur TSG 1899 Hoffenheim gewechselt. Der 23-jährige Angreifer steht bei den Kraichgauern fortan bis zum 30. Juni 2024 unter Vertrag. Das hat die TSG am Montagabend mitgeteilt. Skov kommt vom dänischen Meister FC Kopenhagen und ist nach Philipp Pentke, Konstantinos Stafylidis, Sargis Adamyan und Ihlas Bebou der fünfte Neuzugang der Hoffenheimer. In der abgelaufenen Saison hatte er in 34 Partien stolze 30 Treffer erzielt und zehn Vorlagen gegeben. Dabei knackte er den 21 Jahre alten Liga-Torrekord, den der ehemalige Schalke-Stürmer Ebbe Sand im Jahr 1998 für Brondby IF aufgestellt hatte.

27.07.19 - 16:46
Medizincheck

Hoffenheim wird bei Skov zuschlagen

1899 Hoffenheim steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Robert Skov. Mit dem Angreifer des FC Kopenhagen ist sich die TSG einig, auch mit dem dänischen Meister ist bereits alles klar. Der 23-Jährige wird Anfang der Woche im Kraichgau zum obligatorischen Medizincheck erwartet und nach erfolgreichem Bestehen desselben einen Vertrag über fünf Jahre bis Juni 2024 unterschreiben. Die Ablöse beträgt neun Millionen Euro, die mit Boni noch leicht steigen könnte. Skov wird damit zum fünften Neuzugang Hoffenheims für die Saison 2019/20.

04.07.19 - 23:11
Bestätigt

Vavro verstärkt Lazio

Lazio Rom hat sich mit Innenverteidiger Denis Vavro (23) verstärkt. Der 1,93 Meter große slowakische Nationalspieler kommt für angeblich rund zehn Millionen Euro vom dänischen Meister FC Kopenhagen und erhält einen Vertrag bis 2024.

13.05.19 - 17:04
Vertragsverlängerung

Kopenhagen hält an Solbakken fest

Der frühere Kölner Trainer Stale Solbakken hat seinen Vertrag beim FC Kopenhagen vorzeitig um zwei Jahre bis 2023 verlängert. "Wir sehen den FCK und Stale als perfektes Paar bezüglich unserer hohen Ambitionen und unserer internationalen Ausrichtung", wird der Vereinsvorsitzende Bo Rygaard zitiert. Der 51-jährige Solbakken unterstrich, dass der Verein Ambitionen habe, gegen die besten Klubs der Welt zu spielen. Unter Solbakken war Kopenhagen vor einer Woche dank eines 3:2-Derbysieges gegen den Erzrivalen Bröndby frühzeitig dänischer Meister geworden. Für den Trainer war es die bereits die achte Meisterschaft mit dem FCK.

24.07.18 - 19:40
Bestätigt

Fix: Olsen wird Alisson-Nachfolger

Nach dem kurzfristig verpassten Deal mit Malcom (Offensivspieler von Girondins Bordeaux), der kurzfristig vom FC Barcelona weggeschnappt worden ist, hat die Roma immerhin bei Torwart Robin Olsen Nägel mit Köpfen gemacht. Der schwedische Nationaltorwart, der bei der WM 2018 ein stets sicherer Rückhalt war, kommt vom FC Kopenhagen und tritt damit die Nachfolge des zum FC Liverpool weitergezogenen Alisson Becker an. Nach einem halben Jahr als Leihspieler wechselte Olsen einst im Sommer 2016 für 700.000 Euro fest von PAOK Thessaloniki nach Kopenhagen, absolvierte insgesamt 100 Pflichtspiele für den dänischen Erstligisten, in denen er 45-mal ohne Gegentreffer blieb. Die Ablösesumme für Olsen beträgt 8,5 Millionen Euro, die durch erfolgsabhängige Klauseln auf 12 Millionen Euro steigen kann. Bei der Roma erhält er das Trikot mit der Nummer 1. "Es ist eine große Ehre, zur AS Roma zu kommen. Es ist der nächste Schritt für mich, und ich kann es kaum erwarten loszulegen", sagte der Keeper zu seiner Verpflichtung.

23.07.18 - 22:12
Medizincheck

Alisson-Nachfolger gefunden: Roma holt Olsen

Am Montag konnte Roma-Sportdirektor Monchi zwei Haken auf seiner Sommer-Liste machen: Erst wurde der Transfer von Brasilien-Talent Malcom (Ticker-Eintrag, 20.50 Uhr) eingetütet, dann veröffentlichte der Klub auf Twitter Bilder von der Ankunft von Keeper Robin Olsen. Der Nachfolger für den zum FC Liverpool abgewanderten Alisson ist also gefunden. Der schwedische Nationalkeeper, der in Russland durchaus zu überzeugen wusste, kommt vom FC Kopenhagen - und kostet rund 11,5 Millionen Euro.

23.07.18 - 10:31
In Verhandlung

Alisson-Nachfolger gefunden? Roma will Olsen

Nach dem Rekord-Transfer von Alisson (für 72,5 Millionen Euro nach Liverpool) ist die AS Rom auf Torwartsuche - und offenbar in Dänemark fündig geworden: Der schwedische Nationalkeeper Robin Olsen vom FC Kopenhagen soll kurz vor einem Wechsel in die "Ewige Stadt" stehen. Das schwedische "Aftonbladet" berichtet, dass beide Klubs bereits Einigung erzielt haben. Der 28-Jährige soll demnach 11,5 Millionen Euro Ablöse kosten. Bei der WM stand Olsen in allen fünf Spielen der Schweden im Tor (kicker-Notenschnitt 3,0).

03.07.18 - 19:03
Bestätigt

Kodro geht nach Kopenhagen

Wie der 1. FSV Mainz 05 am Dienstag bekanntgab, kehrt Stürmer Kenan Kodro den Rheinhessen den Rücken und wechselt zum FC Kopenhagen. Der 24-Jährige verlässt die Mainzer nach nur einer Spielzeit und acht Bundesligaspielen, in denen er größtenteils nur als Joker zum Einsatz kam und ohne Torerfolg blieb. Als Leihgabe von Grasshopper Zürich gelangen dem in der Winterpause ausgeliehenen bosnischen Nationalspieler in der zweiten Saisonhälfte in 14 Partien sieben Tore. Beim zwölfmaligen dänischen erhält Kodro einen Vierjahresvertrag.