Bundesliga

Santana sucht sein Glück bei Kuban Krasnodar

Innenverteidiger hatte auf Schalke keine Perspektive

Santana sucht sein Glück bei Kuban Krasnodar

Wird von nun an in Russland schuften: Felipe Santana hat den FC Schalke 04 verlassen.

Wird von nun an in Russland schuften: Felipe Santana hat den FC Schalke 04 verlassen. imago

Eigentlich hätte er schon vor Saisonbeginn verkauft sein sollen - doch der Transfer von Felipe Santana war im Juli gescheitert, weil der Innenverteidiger wegen eines Muskelfaserrisses durch den Medizincheck beim 1. FC Köln gefallen war. An dem Beschluss, den Spieler abgeben zu wollen, änderte das allerdings nichts. Santana hatte keine Perspektive mehr auf Schalke.

Jetzt hat er einen neuen Verein gefunden: Wie sein neuer Klub bekannt gab, schließt sich Santana Kuban Krasnodar an. Bei den Russen unterzeichnete der 29-Jährige ein bis 2018 datiertes Arbeitspapier. Den Medizincheck hat er bereits bestanden, am Dienstag soll er bereits mit seinen neuen Kollegen trainieren. In der Premier Liga rangiert der Klub auf Rang 15 - aber in Schlagdistanz zu den Nichtabstiegsplätzen.

Spielersteckbrief Felipe Santana
Felipe Santana

Santana Felipe Augusto

Russland - 19. Spieltag
Russland - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
ZSKA Moskau ZSKA Moskau
40
2
FK Rostow FK Rostow
37
3
Lokomotive Moskau Lokomotive Moskau
32
FC Schalke 04 - Vereinsdaten
FC Schalke 04

Gründungsdatum

04.05.1904

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Kuban Krasnodar - Vereinsdaten
Kuban Krasnodar

Santana wird ohne Spielpraxis nach Russland kommen, diese Saison lief er kein einziges Mal für S04 auf. Insgesamt aber verfügt der Brasilianer über die Erfahrung von 119 Bundesliga-Einsätzen (sieben Tore), die meisten davon im Trikot von Borussia Dortmund (95).

ton