eFootball

Sandhausens Rückkehr in die Virtual Bundesliga

Neustart mit alten Ansätzen

Sandhausens Rückkehr in die Virtual Bundesliga

Beim SV Sandhausen wird bald wieder professionell FIFA gespielt. SV Sandhausen

Ein Jahr lang ruhte der virtuelle Ball beim SV Sandhausen. Nach einer Pausen-Saison kehrt der Verein 2020/2021 jedoch zurück in die Virtual Bundesliga. Die Herangehensweise des Klubs hat sich seit den letzten Auftritten im eSport kaum verändert. "Unser Ziel ist es, in unserem näheren Umfeld und unserer Region beide Seiten miteinander zu verbinden und die Sparte eSport beim SVS zu etablieren", erklärt eSport-Manager Timm Merten. Die Wirkung dieses Schritts auf traditionelle Fußballfans sei ihm bewusst, er erkennt allerdings auch Potenzial durch die "enormen Reichweiten in einer bestimmten Zielgruppe".

Grundbaustein des neuen, alten Projekts beim SV Sandhausen ist ein vierköpfiger Kader aus FIFA-Spielern, die in der Virtual Bundesliga Club Championship antreten werden - deren Namen sind noch nicht enthüllt. Wie beim ersten Einstieg 2018 wird jedoch auf Regionalität geachtet. Zwei Spieler wählt der Verein selbst aus, zwei weitere werden durch eine Turnierserie im Oktober bestimmt. Wie noch vor zwei Jahren arbeitet der SV Sandhausen außerdem mit eSport Rhein-Neckar zusammen. Dabei handelt es sich um eine beim TSV Oftersheim angesiedelte eSport-Abteilung, in deren Leistungszentrum die VBL-Spiele bestritten werden sollen.

Austausch zwischen Fans und Kaderspielern

Das eSport-Konzept des SV Sandhausen soll sich durch "hohe Transparenz und einen Mitmach-Charakter" auszeichnen. Was konkret unter Transparenz verstanden werden darf, ist noch unbekannt. Zum Mitmach-Charakter hat der Verein dagegen schon mehr verraten: Interessierte aus der Region sind zu Trainingseinheiten im Leistungszentrum eingeladen, um einen Austausch zwischen dem VBL-Kader und Hobby-Spielern aus der Region anzuregen. Eine ähnliche Möglichkeit bieten nur wenige Vereine, je nach Erfolg des Teams könnte Sandhausen damit viele Fans anziehen.

Alles aus der Welt des eSport und des Gaming findet ihr bei EarlyGame

Christian Mittweg

Antäuschen und Ausweichen

FIFA 20: So geht der Feint and Exit

alle Videos in der Übersicht