2. Bundesliga

Sandhausen: Behrens ist fit für Nürnberg

Viele Sturm-Optionen für Koschinat

Sandhausen: Behrens ist fit für Nürnberg

Kevin Behrens

Bereit für das Spiel in Nürnberg: Sandhausens Torjäger Kevin Behrens. imago images

Behrens war 2019/20 mit 14 Treffern Top-Torjäger sowie mit 21 Punkten auch Top-Scorer der Sandhäuser. In der laufenden Saison aber hatte der 29-jährige Stürmer bislang beide Pflichtspiele (2:1 im DFB-Pokal gegen den TSV Steinbach Haiger, 3:2 beim Liga-Auftakt gegen den SV Darmstadt 98) aufgrund eines Pferdekusses verletzt verpasst. Für das Spiel in Nürnberg am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker) steht die Ampel aber wieder auf Grün: "Kevin Behrens hat wieder vollumfänglich trainiert und wird im Kader stehen", gab SVS-Trainer Uwe Koschinat zu Protokoll.

Damit bekommt Sandhausen einen Gefahrenherd in der Offensive hinzu. Bislang konnten schon die hängende Spitze Julius Biada (Doppelpack im Pokal) und Sturmtank Daniel Keita-Ruel (Dreierpack in der Liga) mit Toren glänzen. Wie das Trio im Verbund zusammenwirkt, dürfte interessant werden.

Ob sich im Max-Morlock-Stadion schlussendlich auch zwei offensiv-ausgerichtete Mannschaften gegenüberstehen werden, bleibt abzuwarten. "Die Mannschaft ist sehr aktiv und hat eine mutige Ballbesitz-Struktur", sagte Koschinat über den Gegner. Immerhin: In zehn Aufeinandertreffen in der 2. Liga gab es immer mindestens ein Tor zu sehen, zudem gab es nie ein Unentschieden.

Verzichten muss der Coach 49-jährige Coach dagegen auf eine andere Offensivkraft: Mario Engels hat sich eine muskuläre Verletzung zugezogen und wird in der Noris nicht zur Verfügung stehen.

cru

Die Trikots der Zweitligisten für die Saison 2020/21