Regionalliga

SpVgg Bayreuth - Saisonaus: Edwin Schwarz fällt lange aus

Defensivspieler hat sich gegen Illertissen verletzt

Saisonaus: Bayreuths Schwarz fällt lange aus

Kam 2018 von den Stuttgarter Kickers zur SpVgg Bayreuth: Edwin Schwarz (M.).

Kam 2018 von den Stuttgarter Kickers zur SpVgg Bayreuth: Edwin Schwarz (M.). imago

Wie der Viertligist am Donnerstag mitteilte, hat sich der Defensivspieler die Verletzung bei der 2:3-Niederlage in Illertissen am vergangenen Wochenende zugezogen. Bereits nach elf Minuten hatte er das Feld verlassen müssen. Nach eingehenden Untersuchungen steht nun fest: Der beim FC Bayern München ausgebildete Schwarz hat sich einen Muskelbündelriss zugezogen. Aufgrund der Ausfallzeit von vier bis sechs Wochen wird er wohl in dieser Spielzeit nicht mehr zur Verfügung stehen.

"Das ist eine bittere Nachricht für uns und für Edwin, denn er war zuletzt richtig gut drauf. Wir werden ihn bei seiner Genesung unterstützen", sagte SpVgg-Coach Timo Rost. In der laufenden Saison kam Schwarz 25-mal zum Einsatz (zwei Vorlagen), zuletzt spielte er in der Innenverteidigung.

Spielersteckbrief E. Schwarz
E. Schwarz

Schwarz Edwin

Spielersteckbrief C. Kracun
C. Kracun

Kracun Christopher

Spielersteckbrief Makarenko
Makarenko

Makarenko Anton

Regionalliga Bayern - 28. Spieltag
SpVgg Bayreuth - Die letzten Spiele
SC Freiburg II Freiburg II (H)
0
:
1
Hamburger SV HSV (H)
1
:
3

Auch Kracun und Makarenko fehlen

Rost muss im anstehenden Heimspiel gegen Schalding-Heining, in dem seine Mannschaft ihre ansteigende Form der vergangenen Wochen (3/2/1) unter Beweis stellen will, bereits auf Mittelfeldmann Christopher Kracun (10. Gelbe) und Linksaußen Anton Makarenko (Zerrung) verzichten.

pau