3. Liga

3. Liga: 1. FC Saarbrücken die Remis-Könige

Die Blau-Schwarzen fühlen sich auswärts wohler

Saarbrücker Remis-Könige: "Zu viele Punkte liegen gelassen"

Kapitän Manuel Zeitz haderte trotz des späten Ausgleichs mit dem Spiel seiner Mannschaft gegen die Arminia.

Kapitän Manuel Zeitz haderte trotz des späten Ausgleichs mit dem Spiel seiner Mannschaft gegen die Arminia. IMAGO/Jan Huebner

Lange sah es am Sonntag im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld nach einer Heimniederlage aus, ehe Simon Stehle in der vierten Minute der Nachspielzeit nach einem weiten Einwurf richtig stand - und den Ausgleich für den 1. FC Saarbrücken erzielte. Die Arminia hatte danach in Person von Louis Oppie sogar die erneute Führung auf dem Fuß, Torwart Tim Schreiber rettete seinen FCS aber in höchster Not. Danach war der späte Punktgewinn der Saarbrücker besiegelt. "Heute hatten wir das Quäntchen Glück auf unserer Seite", musste deswegen auch Kapitän Manuel Zeitz nach der Partie zugeben.

Glücksgefühle ob des späten Ausgleichs wollten beim Routinier aber dennoch nicht aufkommen, vielmehr haderte er mit der schwachen Leistung seiner Mannschaft vor der Pause: "Die erste Halbzeit war komplett schlecht. Da waren wir nur am Verteidigen." Nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Saarländer zwar, mussten aber in der 63. Minute den Rückstand durch den Ex-Saarbrücker Nicklas Shipnoski hinnehmen und waren auch vor dem Ausgleich mehrfach vom 0:2 verschont geblieben.

Wir haben diese Saison schon zu oft Unentschieden gespielt.

Kapitän Manuel Zeitz

Dementsprechend mussten sich die Saarländer am Ende mit einem Unentschieden zufriedengeben. Bereits zum zwölften Mal in der Saison, womit die Blau-Schwarzen die Remis-Könige der Liga sind. "Wir haben diese Saison schon zu oft Unentschieden gespielt", wusste auch Zeitz nach der Partie. Zustimmung erhielt er dabei von seinem Trainer Rüdiger Ziehl: "Wir wollten gewinnen, das haben wir nicht geschafft." Nach den zwei Auswärtserfolgen zuvor im Nachholspiel bei Viktoria Köln und im Südwestderby in Mannheim, zeigte sich der Coach aber versöhnlich: "Wir haben die englische Woche mit sieben Punkten abgeschlossen, damit können wir zufrieden sein."

In der Fremde punktet der FCS generell etwas besser als im heimischen Ludwigspark. So sammelten die Saarbrücker auswärts 21 Zähler in 13 Spielen, was aktuell Platz vier in der Auswärtstabelle bedeutet. Nur die drei Top-Teams Regensburg, Ulm und Dresden haben in der bisherigen Saison auf fremdem Platz besser gepunktet. Zuhause holten Ziehls Schützlinge dagegen erst 18 Punkte. "Vielleicht setzen wir uns zuhause zu sehr unter der Druck", hatte Angreifer Kai Brünker in der Vorwoche schon gemutmaßt. So verharrt der FCS im Niemandsland der Tabelle.

Trainer Ziehl will von möglichem Aufstieg nichts wissen

Auf Relegationsplatz drei, den Saarbrücken in der vergangenen Saison durch eine famose Osnabrücker Aufholjagd noch in letzter Sekunde verpasste, sind es aktuell neun Punkte, wobei der FCS aktuell ein Spiel weniger absolviert hat. Mit einem möglichen Aufstieg beschäftigt sich Trainer Ziehl dementsprechend nicht: "Rechnerisch ist es noch möglich, aber darum geht es bei uns nicht mehr. Dafür haben wir zu viele Punkte liegen gelassen. Wir tun daher gut daran, von Spiel zu Spiel zu schauen."

Das nächste absolviert der FCS bei Kellerkind Lübeck. Angesichts der starken Auswärtsbilanz und der zuletzt schwachen Auftritte des VfB geht der Tabellen-11. als Favorit in die Partie. Bessert die Ziehl-Elf im weiteren Saisonverlauf dann auch ihre Heimbilanz auf, könnte sie vielleicht doch noch einmal mit einem Auge in Richtung Platz drei schielen.

kon

25.02.2024, Fussball, Herren, 3. Liga, Saison 2023 2024, 1. FC Saarbrücken - DSC Arminia Bielefeld, Julius Biada (1. FC Saarbrücken) bejubelt mit Torschütze Simon Stehle (1. FC Saarbrücken) das Tor zum 1:1 Saarbrücken Ludwigsparkstadion Saarland Deutschland (DE) *** 25 02 2024, Soccer, Men, 3 League, Season 2023 2024, 1 FC Saarbrücken DSC Arminia Bielefeld, Julius Biada 1 FC Saarbrücken celebrates the goal with scorer Simon Stehle 1 FC Saarbrücken the goal to 1 1 Saarbrücken Ludwigsparkstadion Saarland Germany EN

Stehles später Flachschuss macht Saarbrücken froh - und trifft die Arminia ins Herz

alle Videos in der Übersicht