3. Liga
3. Liga Analyse
14:30 - 27. Spielminute

Tor 1:0
Günther-Schmidt
Rechtsschuss
Vorbereitung Ernst
Saarbrücken

14:38 - 35. Spielminute

Tor 2:0
Gouras
Rechtsschuss
Vorbereitung Kerber
Saarbrücken

15:08 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Duisburg)
Bouhaddouz
für Bakir
Duisburg

15:08 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Duisburg)
Gembalies
für Velkov
Duisburg

15:24 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Saarbrücken)
Jacob
für Grimaldi
Saarbrücken

15:24 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Saarbrücken)
Groiß
für Gnaase
Saarbrücken

15:31 - 67. Spielminute

Gelbe Karte (Duisburg)
Ademi
Duisburg

15:32 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Duisburg)
Pusch
für Kwadwo
Duisburg

15:32 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Duisburg)
Bretschneider
für Stierlin
Duisburg

15:34 - 71. Spielminute

Gelbe Karte (Saarbrücken)
Jänicke
Saarbrücken

15:36 - 73. Spielminute

Gelbe Karte (Duisburg)
Bouhaddouz
Duisburg

15:39 - 76. Spielminute

Gelbe Karte (Duisburg)
Pusch
Duisburg

15:39 - 76. Spielminute

Gelbe Karte (Saarbrücken)
Ernst
Saarbrücken

15:46 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Duisburg)
Ghindovean
für Ma. Frey
Duisburg

15:45 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Saarbrücken)
Krätschmer
für Günther-Schmidt
Saarbrücken

15:52 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Saarbrücken)
Deville
für Jänicke
Saarbrücken

15:30 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Saarbrücken)
Mar. Müller
für Gouras
Saarbrücken

SBR

MSV

3. Liga

Saarbrücken siegt eindrucksvoll gegen Duisburg

Saarbrücken feiert verdienten 2:0 Heimsieg

Günther-Schmidt überragt: Saarbrücken siegt eindrucksvoll gegen Duisburg

Mann des Tages: Torschütze Julian Günther-Schmidt

Mann des Tages: Torschütze Julian Günther-Schmidt Getty Images

Saarbrückens Coach Uwe Koschinat tauschte nach der Heimniederlage gegen den VfL Osnabrück (1:2) zwei Personalien aus. Für Deville begann im Mittelfeld Jänicke und auf der Linksverteidigerposition rückte Galle für Müller in die erste Elf.

Duisburgs Trainer Pavel Dotchev änderte nach dem 3:0 Sieg beim TSV Havelse  nichts an seiner Anfangsformation.

3. Liga - Highlights by MagentaSport

Gouras macht's schon wieder: Saarbrücken beendet zwei Kochinat-Negativserien

alle Videos in der Übersicht
Spieler des Spiels
1. FC Saarbrücken

Luca Kerber Mittelfeld

1,5
Tore und Karten

1:0 Günther-Schmidt (27', Rechtsschuss, Ernst)

2:0 Gouras (35', Rechtsschuss, Kerber)

1. FC Saarbrücken
Saarbrücken

Batz2,5 - Ernst2,5 , Zeitz2,5, Erdmann2,5, Galle3 - Gnaase3 , Kerber1,5, Jänicke3,5 , Günther-Schmidt2 , Gouras3 - Grimaldi2,5

MSV Duisburg
Duisburg

Weinkauf3,5 - Feltscher5, Velkov5 , D. Volkmer3,5, Kwadwo5,5 - Ma. Frey4 , Stierlin4 , Ajani4,5, Bakir5 , Stoppelkamp4,5 - Ademi5

Schiedsrichter-Team
Florian Exner

Florian Exner Münster

3
Spielinfo

Stadion

Ludwigsparkstadion

Zuschauer

6.204

Den ersten Durchgang dominierten die Hausherren und spielten eine nahezu perfekte erste Hälfte. Nach zwei Großchancen in den ersten zehn Minuten, konnten sich die Saarbrückener in der 28. und 35. Spielminute mit zwei Treffern belohnen. Das 1:0 von Günther-Schmidt leitete der junge Kerber mit einem Traumpass, über die aufgerückte Duisburger Abwehr hinweg, ein. In der Folge musste der Mittelfeldspieler nur noch den Ball ins Netz einschieben, nachdem Ernst zuvor querlegte. Beim 2:0 staubte Gouras einen Pfostenschuss von Kerber am langen Pfosten ab und stellte auf 2:0.

3. Spieltag: 3. Liga

Unterm Strich stand eine verdiente Führung der Hausherren zur Halbzeit zu Buche. Duisburg konnte nach dem guten Auftritt im letzten Spiel nicht an die Leistung anknüpfen und froh sein, dass es zur Pause nur 0:2 stand.

Saarbrücken lässt nichts mehr anbrennen

Nach der guten ersten Hälfte machten die Hausherren genau dort weiter, wo sie vor der Pause aufgehört haben. Sie setzten die Gäste unter Druck und ließen sie nicht mehr ins Spiel kommen. Zwei größere Chancen vergab der FCS zwar nach der Halbzeit: Jänicke verspielte eine Großchance am Rande des Fünfmeterraums (65.) und Gouras traf aus kurzer Distanz nur die Latte (75.).  Aber die Gäste konnten die Chancenverwertung nicht bestrafen und somit sicherte sich Saarbücken verdient die drei Punkte.

Für Saarbrücken steht am nächsten Samstag um 14 Uhr ein schwieriges Auswärtsspiel bei der Reserve von Borussia Dortmund an. Der MSV Duisburg gastiert am Mittwoch im Nachholspiel beim VfL Osnabrück um 18.30 Uhr.