DFB-Pokal Liveticker

18:55 - 25. Spielminute

Gelbe Karte (RW Essen)
Grote
RW Essen

18:56 - 26. Spielminute

Tor 0:1
Mühling
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Porath
Kiel

18:58 - 28. Spielminute

Tor 0:2
Serra
Linksschuss
Vorbereitung Bartels
Kiel

19:46 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Kiel)
Reese
für Porath
Kiel

19:50 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (RW Essen)
Harenbrock
für Grund
RW Essen

19:57 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Kiel)
Komenda
für Kirkeskov
Kiel

19:58 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (RW Essen)
Backszat
für Hildebrandt
RW Essen

19:59 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (RW Essen)
Lewerenz
für Kefkir
RW Essen

20:07 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (RW Essen)
Platzek
für Grote
RW Essen

20:07 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (RW Essen)
J. Endres
für Young
RW Essen

20:15 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Kiel)
Mees
für Bartels
Kiel

20:16 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Kiel)
Hauptmann
für Mühling
Kiel

20:18 - 90. Spielminute

Tor 0:3
Mees
Linksschuss
Vorbereitung Hauptmann
Kiel

RWE

KIE

0
:
3
90'
Mees Mees
Linksschuss, Hauptmann
0
:
2
28'
Serra Serra
Linksschuss, Bartels
0
:
1
26'
Mühling Mühling (Elfmeter)
Rechtsschuss, Porath
Holstein Kiel hat sich beim Regionalligisten Rot-Weiss Essen mit 3:0 durchgesetzt und ist damit in das Halbfinale des DFB-Pokals eingezogen. Gegen mutige und gerade zu Beginn schwungvoll agierende Essener benötigten die Störche auch ein wenig Glück bei einer Schiedsrichterentscheidung.
Abpfiff
90' +1
Drei Minuten Nachspielzeit gibt es noch, aber diese wird nichts daran verändern, dass Holstein Kiel ins DFB-Pokal-Halbfinale einziehen wird.
90'
Joshua Mees 0:3 Tor für Kiel
Mees (Linksschuss, Hauptmann)
Die Joker setzen den Deckel drauf. Hauptmann erobert den Ball und steckt in den Lauf von Mees durch. Dieser hat beim Abschluss halbrechts im Strafraum noch Glück, dass sein Schuss abgefälscht wird und Davari chancenlos ist - 3:0.
89'
Essen verbucht mittlerweile Abschluss um Abschluss. Allerdings greift Gelios auch diesmal sicher zu. Harenbock hatte es aus der Distanz versucht.
87'
Niklas Hauptmann
Alexander Mühling
Spielerwechsel (Kiel)
Hauptmann kommt für Mühling
Werner bringt noch einmal frisches Personal für die letzten Minuten.
87'
Joshua Mees
Fin Bartels
Spielerwechsel (Kiel)
Mees kommt für Bartels
86'
Das wäre es gewesen: Heber steigt bei einer Essener Ecke am höchsten und leitet die Kugel gefährlich an den zweiten Pfosten weiter. Dort rutscht Kehl-Gomez am Leder vorbei.
84'
Auch Backszat probiert es per Weitschuss. Wieder ist Gelios Endstation.
83'
Nächster Abschluss Harenbrock. Diesmal ist Gelios auf der Hut und packt sicher zu.
80'
Die beiden neuen gleich in Aktion: Gelios hat Probleme mit Endres' Distanzschuss, muss nachgreifen und ist gerade so vor Platzek am Ball, der den Kieler Keeper unabsichtlich an der Hand trifft.
79'
Joshua Endres
Isaiah Young
Spielerwechsel (RW Essen)
J. Endres kommt für Young
Neidhart zieht für die Schlussphase seine letzten beiden Joker.
78'
Marcel Platzek
Dennis Grote
Spielerwechsel (RW Essen)
Platzek kommt für Grote
77'
Die Schlussviertelstunde läuft. Essen benötigt ein Tor, um für eine heiße Schlussphase zu sorgen.
76'
Gute Aktion von Bartels, der rechts am Flügel antritt und Herzenbruch vorbeikommt. Von der Grundlinie aus sucht er der gar den Abschluss. Essen klärt zur Ecke.
75'
Essen probiert es weiterhin unermüdlich, allerdings - und das bleibt das große Manko - ohne ernsthafte Abschlüsse zu kreieren.
70'
Steven Lewerenz
Oguzhan Kefkir
Spielerwechsel (RW Essen)
Lewerenz kommt für Kefkir
Essen zieht mit einem Doppelwechsel nach. Neben Backszat kommt auch der Ex-Kieler Lewerenz aufs Feld.
70'
Felix Backszat
Jonas Hildebrandt
Spielerwechsel (RW Essen)
Backszat kommt für Hildebrandt
68'
Marco Komenda
Mikkel Kirkeskov
Spielerwechsel (Kiel)
Komenda kommt für Kirkeskov
Zweiter Wechsel bei Kiel. Diesmal hinten links in der Viererkette.
68'
Bartels hat zentral vor dem Strafraum zwei Abspieloptionen, entscheidet sich dann aber für das Tempodribbling durch die Mitte. Der Ex-Bremer kommt an zwei Gegenspielern vorbei, legt sich die Kugel dann aber einen Tick zu weit vor.
65'
Bartels spielt einen klasse Diagonalpass in Reeses Lauf. Kiels Joker fährt den Angriff aber nicht mit der letzten Entschlossenheit zu Ende. So formiert Essen blitzschnell einen Riegel aus sechs, sieben Spielern und die Chance ist dahin.
64'
Auf der anderen Seite kommt Young zum Abschluss, aber der US-Amerikaner wird von einem Kieler Gegenspieler bedrängt.
63'
Kiel bekommt jetzt naturgemäß mehr Räume in der gegnerischen Hälfte, kann diese aber noch nicht nutzen. Bartels' Steckpass für Serra ist zu steil.
63'
Eine Freistoßflanke in den Kieler Strafraum verteidigt der Zweitligist abermals souverän.
61'
Cedric Harenbrock
Kevin Grund
Spielerwechsel (RW Essen)
Harenbrock kommt für Grund
Neidhart stellt offensiv um. Für den Linksverteidiger Grund kommt der Offensivmann Harenbrock.
60'
Die erste Viertelstunde des zweiten Durchgangs ist rum. Essen macht es nicht schlecht, aber Kiel lässt kaum Gefahr im eigenen Strafraum zu.
59'
Erste Aktion des eingewechselten Reese. Der frische Angreifer zieht links am Strafraumeck nach innen, wird dann aber beim Schussversuch geblockt.
58'
Fabian Reese
Finn Porath
Spielerwechsel (Kiel)
Reese kommt für Porath
Erster Wechsel beim Zweitligisten: Reese kommt für Porath und wird aller Wahrscheinlichkeit nach dessen Position 1:1 übernehmen.
55'
Mühling dringt in den Strafraum ein und sucht Bartels. Der Pass ist zu ungenau und nicht zu erreichen.
51'
Souveräne Abwehrarbeit von Kirkeskov, der eine Hereingabe von der linken Seite mit der Brust abfängt und damit seinem Keeper die Aufnahme mit den Händen ermöglicht.
48'
Findet RWE noch einmal zurück ins Match oder spielt es der Zweitligist clever zu Ende?
46'
Der zweite Durchgang startet ohne personelle Veränderungen.
Anpfiff 2. Hälfte
45'
Holstein Kiel führt nach 45 Minuten dank eines Doppelschlags Mitte des ersten Durchgangs mit 2:0. Regionalligist Essen präsentierte sich mutig und hatte vor den Gegentoren die gefährlicheren Szenen. Seither kontrolliert Kiel weitgehend das Geschehen, wenngleich RWE in den Schlusssekunden noch zwei vielversprechende Abschlüsse verbuchte.
Halbzeitpfiff
45' +3
Und nochmal RWE! Kefkir spielt in Kehl-Gomez' Lauf. Aber Kirkeskov klärt grätschend gegen den Schuss des Schweizers.
45' +1
Die erste Hälfte wird um 120 Sekunden verlängert. Wohl auch wegen des Videochecks nach dem Elfmeterpfiff.
45'
Gut vorgetragener Angriff des Viertligisten: Links am Strafraum wird für Angreifer Engelmann durchgesteckt. Aus spitzem Winkel und unter Bedrängnis von Lorenz kann der Pokalschreck (schon drei Treffer) nichts anrichten. Gelios schnappt das Leder locker auf.
45'
Die Schlussphase im ersten Durchgang. Kommt Essen noch einmal vor das Kieler Tor?
40'
Mit der 2:0-Führung im Rücken spielt es sich für Holstein deutlich einfacher. Der Klassenunterschied wird in einzelnen Duellen nun deutlich.
37'
Kefkir düpiert Bartels mit einer feinen Aktion links neben dem Strafstoß. Allerdings legt sich der Essener den Ball zu weit nach vorn. Abstoß Kiel.
35'
Noch gute zehn Minuten im ersten Durchgang. Und RWE kommt immerhin mal wieder zum einem Abschluss. Grote köpft klar über den Querbalken.
31'
Eine halbe Stunde lang macht Regionalligist Essen fast alles richtig. Kiel kommt trotz des hohen Ballbesitzanteils nicht in die gefährlichen Zonen. Doch dann schlägt der Zweitligist gleich zweimal zu und stellt somit vielleicht schon frühzeitig die Weichen auf Halbfinale.
28'
Janni Serra 0:2 Tor für Kiel
Serra (Linksschuss, Bartels)
Bitter für den Regionalligisten, denn Kiel gelingt der Doppelschlag binnen zwei Minuten: Ein langer Schlag halbrechts in den Essener Strafraum landet punktgenau auf der Stirn von Bartels. Der 34-Jährige behält die Ruhe und legt per Kopf quer zu Serra, der den Ball aus kurzer Distanz an Davari vorbeispielt und auf 2:0 erhöht.
27'
Noch ein Nachtrag zum Elfmeter: So klar der Pfiff auf den ersten Blick wirkte, war es dann schlussendlich doch nicht, da Grote im Tackling das Bein noch zurückzog und Porath allenfalls leicht traf. Trotz VAR blieb die Entscheidung aber bestehen.
26'
Alexander Mühling 0:1 Tor für Kiel
Mühling (Foulelfmeter, Rechtsschuss, Porath)
Mühling nimmt sich der Sache an und bleibt - wie fast immer vom Punkt - eiskalt. Der Kieler schickt Davari in die falsche Ecke und netzt zur Führung ein.
25'
Dennis Grote Gelbe Karte (RW Essen)
Grote
Der Essener sieht obendrein noch Gelb.
24'
Foulelfmeter für Kiel
Und plötzlich gibt es Elfmeter für die Störche! Links im Strafraum dreht sich Porath, um den Ball abzuschirmen. Ausgerechnet der erfahrene Grote kommt von hinten angerutscht. Schiedsrichter Schmidt zögert keine Sekunde und zeigt auf den Punkt.
24'
Ein Blick auf die LIVE!-Daten: Kiel bislang mit 72 Prozent Ballbesitz. Richtig viel hat der Tabellenzweite damit aber noch nicht anfangen können.
23'
Gegenspieler Kirkeskov hat Young vor wenigen Minuten noch über die Außenbahn überlaufen. Mit Wahl versucht er diesmal das Gleiche. Holsteins Kapitän stellt den Körper dazwischen und verteidigt die Situation clever weg.
22'
Mühling mit einem Versuch aus 25 Metern. Keine Gefahr für Davari, der frühzeitig erkennt, dass der Schuss klar am Tor vorbei geht.
20'
Holstein gelingt es nicht, sich spielerisch aus der eigenen Hälfte zu befreien. Stattdessen gibt es den Ballverlust: Young kommt daraufhin auf der rechten Seite an Kirkeskov vorbei bis zur Grundlinie. Den Rückraumpass kann Kiel dann aber doch verteidigen.
18'
Dehm zieht den Ball von links mit Schnitt in Richtung Tor. Doch auch diesmal glückt keine gute Ausführung. Bei den Standards des Zweitligisten passiert bislang deutlich weniger als bei denen des Viertligisten.
17'
Nach einer Reihe an Essener Ecken ruht nun der Ball für einen Kieler Eckstoß.
16'
Ruhender Ball in der Essener Hälfte. Vom linken Flügel aus schlägt Dehm eine schwache Freistoßflanke in den Strafraum. RWE ohne Mühe, um zu klären.
12'
Defensiv ist RWE in den ersten elf Minuten gut organisiert und lässt nur wenig zu.
11'
Die Neidhart-Elf mischt hier munter mit. Bislang bestätigt sich Ole Werners Prognose, dass es keine Selbstverständlichkeit für Holstein sei, hier weiterzukommen.
10'
Die Hereingabe von der rechten Seite findet Heber, der fünf, sechs Meter vor dem Tor völlig freistehend zum Kopfball kommt. Gelios pariert.
9'
RWE setzt sich in des Gegners Hälfte fest. Auf Eckball drei folgt bereits der vierte Eckstoß für den Regionalligisten.
8'
Auf der Gegenseite rutscht Porath nach einer scharfen Lee-Flanke aus dem Halbfeld im Fünfer knapp am Leder vorbei. Munterer Auftakt.
6'
Essens erster Eckstoß ist nicht ungefährlich. Kehl-Gomez steigt zum Kopfball hoch und drückt den Ball in Richtung des rechten Pfostens. Dort verpasst Hahn knapp.
6'
Die Kieler Abwehr stellt sich bei einem langen Ball ungeschickt an. Kefkir bedrängt Lorenz, der im Fallen unfreiwillig zur Ecke klärt.
3'
Auch Kiels Keeper Gelios mit einer ersten gelungenen Aktion: Der 28-Jährige fängt einen unangenehm auf den ersten Pfosten geschlagenen Ball sicher.
3'
Wer noch den Rasen aus dem Leverkusen-Spiel vor Augen hat: Auch heute ist das Geläuf nicht viel besser.
2'
Erster Flankenball von der rechten Seite in die Richtung von Sturmspitze Serra. Die RWE-Abwehr hat jedoch aufgepasst und fängt den Ball ab.
1'
Das Essener "Bonusspiel", wie es Trainer Neidhart kurz vor Anpfiff bei "Sky" genannt hat, läuft.
Anpfiff
18:29 Uhr
Die Kapitäne haben die letzten Details bei der Platzwahl geklärt. In wenigen Sekunden kann es losgehen.
18:20 Uhr
In genau zehn Minuten wird von Schiedsrichter Markus Schmidt an der Hafenstraße angepfiffen.
18:15 Uhr
Bei den Gästen aus Kiel nimmt Coach Werner gegenüber dem 1:0-Erfolg gegen Erzgebirge Aue zwei Veränderungen vor: Porath und Serra ersetzen Reese und Hauptmann. Gut möglich, dass durch Serras Hereinnahme Lee eine Reihe nach hinten rückt. Näheres dazu kurz nach dem Anpfiff.
18:15 Uhr
Und damit zu den heutigen Aufstellungen: RWE-Coach Neidhart wechselt nach der jüngsten Pflichtspielniederlage - nochmals sei erwähnt: es war die erste nach 27 Partien - gegen Düsseldorf II auf drei Positionen: Herzenbruch, Hildebrandt und Kefkir spielen für Behounek, Dorow und Harenbrock.
18:14 Uhr
Trotz des vorhandenen Klassenunterschieds ist Holstein-Trainer Werner voll des Lobes für den kommenden Gegner. RWE habe "Qualität für mehr als vierte Liga", so der 32-Jährige.
18:10 Uhr
Und dann gab es ja auch noch den 13. Januar. Ein jetzt schon legendärer Fußballabend an der Kieler Förde. Trotz zweimaligen Rückstandes setzte sich der Zweitligist in einem Elfmeterdrama mit 6:5 gegen den FC Bayern durch.
18:05 Uhr
Die Störche kämpfen um den Aufstieg in die Bundesliga, sind nach 23 Partien punktgleich mit Tabellenführer Bochum. Von den letzten sechs Partien gewann die Mannschaft von Ole Werner fünf. Einzig bei der Spielvereinigung Greuther Fürth gab es eine unglückliche Niederlage.
18:02 Uhr
Zweifelsohne ist ein Zweitligist im Viertelfinale ein gutes Los, bedenkt man, dass mit Gladbach, Dortmund, Bremen, Leipzig und Wolfsburg gleich fünf weitere Bundesligisten möglich gewesen wären. Doch auch Holstein ist derzeit richtig stark.
17:55 Uhr
Mit Kiel hat RWE eine Art "Wunschlos" gezogen. "Wir bleiben zwar demütig und wissen, dass wir auch gegen Holstein Kiel klarer Außenseiter sind. Dennoch waren einige mögliche Gegner im Topf, die noch über eine deutlich höhere Qualität verfügen. Von daher war das Los sicherlich geeignet, erneut ein gewisses Pokalfieber aufzubauen", wird Neidhart auf der Vereinswebseite zitiert.
17:52 Uhr
Damals führte der Weg sogar nach Berlin, wo man am 14. Mai 1994 im Endspiel Werder Bremen mit 1:3 unterlag. Eine Paarung, die es dieses Jahr am 13. Mai erneut geben kann ...
17:49 Uhr
Nun peilt der ambitionierte Viertligist dagegen den nächsten Coup an. Mit einem Sieg gegen die Störche würden die Essener erstmals seit der Spielzeit 1993/94 wieder in das Pokal-Halbfinale einziehen.
17:44 Uhr
Die Generalprobe des Regionalligisten ging dagegen in die Hose: Am Freitagabend unterlag Essen Düsseldorf II mit 0:3. "Schnell abhaken", kommentierte Neidhart die erste Pflichtspielniederlage nach zuvor 27(!) ungeschlagenen Partien: "Du musst ja damit rechnen, irgendwann mal zu verlieren."
17:37 Uhr
RWE hat sich in der aktuellen Pokalsaison einen Namen gemacht. Die Mannschaft von Trainer Christian Neidhart schaltete mit Bielefeld und Leverkusen schon zwei Bundesligisten sowie mit Düsseldorf einen Zweitligisten aus.
17:35 Uhr
Zwei Überraschungsmannschaften duellieren sich heute ab 18.30 Uhr um den Einzug ins Halbfinale des DFB-Pokals: Regionalligist Rot-Weiss Essen empfängt den Zweitligisten Holstein Kiel.

Statistiken

16
Torschüsse
6
474
gespielte Pässe
513
93
Fehlpässe
88
80%
Passquote
83%
48%
Ballbesitz
52%
Alle Spieldaten

Aufstellung

Davari - Heber, A. Hahn, Herzenbruch - Hildebrandt , Grote , Kehl-Gomez, Grund , Young , Kefkir - Engelmann

Einwechslungen:
61. Harenbrock für Grund
70. Backszat für Hildebrandt
70. Lewerenz für Kefkir
78. Platzek für Grote
79. J. Endres für Young

Reservebank:
Golz (Tor), Behounek, Neuwirt, F. Weber

Trainer:
Neidhart

Gelios - Dehm, Si. Lorenz, Wahl, Kirkeskov - Meffert, Mühling , J.-S. Lee - Porath , Serra , Bartels

Einwechslungen:
58. Reese für Porath
68. Komenda für Kirkeskov
87. Mees für Bartels
87. Hauptmann für Mühling

Reservebank:
Dähne (Tor), Neumann, A. Arslan, Ignjovski, Girth

Trainer:
Werner

Taktische Aufstellung