2. Bundesliga

Rückkehr und neue Aufgabe: Michael Schiele neuer Trainer in Sandhausen

42-Jähriger trainierte zuletzt Würzburg

Rückkehr und neue Aufgabe: Schiele neuer Trainer in Sandhausen

Neuer Trainer in Sandhausen: Michael Schiele.

Neuer Trainer in Sandhausen: Michael Schiele. imago images

Am Freitag wird Schiele als neuer SVS-Coach vorgestellt, seine erste Einheit auf dem Platz leitete der Schwabe bereits am Donnerstag beim Nachmittagstraining des Tabellenfünfzehnten. Dies gaben die Sandhäuser am Donnerstag auf ihrer Internetseite bekannt.

In Sandhausen ist Michael Schiele kein Unbekannter, in der Saison 2002/03 schnürte er für den SVS die Fußballschuhe und absolvierte 32 Spiele. Nach seiner aktiven Karriere war er ab 2011 als Co-Trainer für den VfR Aalen und die SpVgg Greuther Fürth tätig. 2017 absolvierte er die Prüfung zum Fußballlehrer und wechselte im Sommer zu den Würzburger Kickers, wo er im Oktober 2017 zum Cheftrainer befördert wurde.

Trainersteckbrief Schiele
Schiele

Schiele Michael

SV Sandhausen - Vereinsdaten
SV Sandhausen

Gründungsdatum

01.08.1916

Vereinsfarben

Schwarz-Weiß

SV Sandhausen - Die letzten Spiele
VfL Bochum Bochum (H)
1
:
1
Jahn Regensburg Regensburg (A)
3
:
1

Mit den Unterfranken schaffte er in einem dramatischen Saisonfinish - flankiert von Unklarheiten ob seines 2021 auslaufenden Vertrages - den direkten Aufstieg als Tabellenzweiter der 3. Liga ins Unterhaus. Nach den Auftaktniederlagen der Kickers gegen Aue (0:3) und in Düsseldorf (0:1) musste er in Würzburg den Hut nehmen.

Schiele wird mit dem bestehenden Trainerstab um die Co-Trainer Gerhard Kleppinger und Stefan Kulovits, Daniel Ischdonat (Torwart-Trainer), Dirk Stelly (Athletik-Trainer) und Phil Weimer (Video-Analyst) zusammenarbeiten.

bst

So lange laufen die Verträge der Zweitliga-Trainer