2. Bundesliga

Rückkehr in Sicht? Danny Blum trainiert beim 1. FC Nürnberg

Offensiv-Allrounder spielte von 2014 bis 2016 in Nürnberg

Rückkehr in Sicht? Blum trainiert beim Club

Danny Blum 2016 im Trikot des 1. FC Nürnberg.

Danny Blum 2016 im Trikot des 1. FC Nürnberg. imago/Zink

Erst im Sommer hatte der 32-Jährige den deutschen Vereinsfußball verlassen und sich dem zypriotischen Erstligisten APOEL Nikosia angeschlossen, wo sein Vertrag aber nach nur einem halben Jahr vor wenigen Tagen wieder aufgelöst worden war.

Nun wird Blum beim 1. FC Nürnberg in der laufenden Woche am Trainingsbetrieb teilnehmen, wie der Zweitligist in einer Vereinsmitteilung bekanntgab. Für die Franken stand der Offensiv-Allrounder bereits von 2014 bis 2016 in 46 Pflichtspielen (acht Tore) auf dem Platz und scheiterte damals in der Relegation gegen Eintracht Frankfurt knapp an der gemeinsamen Rückkehr in die Bundesliga.

Verpflichtung hängt an "verschiedenen Faktoren"

Ob es am Ende für eine solche in den Kader seines Ex-Klubs reichen wird, hänge von "verschiedenen Faktoren" ab, so der Nürnberger Sportvorstand Dieter Hecking. Man werde die Möglichkeit nutzen, "ihn eine Woche lang genau zu beobachten", so der 58-Jährige. Klar ist jedenfalls: Der Kader des Club ist in der Offensive bereits mehr als üppig besetzt, die Franken würden ihrerseits gerne noch Spieler abgeben. Zumal eine Verpflichtung Blums auch ohne Ablöse-Zahlungen Kosten mit sich bringen würde.

Die - zeitweise - Rückkehr an die alte Wirkungsstätte soll sich für Blum in jedem Fall lohnen: Neben der Aussicht auf einen Vertrag will der ehemalige Frankfurter und Bochumer die Chance nutzen, sich nach seiner Vertragsauflösung bei APOEL fit zu halten. 

Bruder Shawn spielt ebenfalls beim Club

Sollte sich der gebürtige Frankenthaler empfehlen können, käme es zudem zur Zusammenkunft mit seinem jüngeren Bruder Shawn. Der 20-Jährige wechselte im Sommer aus der Nachwuchsabteilung des 1. FC Kaiserslautern nach Nürnberg und unterschrieb dort einen Profivertrag bis 2025, kam bislang aber nur in der Regionalliga-Mannschaft zum Einsatz.

Blum wäre bereits der fünfte Winter-Neuzugang des Tabellen-11., der zuvor bereits Peter Vindahl, Benjamin Goller, Jannes Horn und Florian Flick verpflichtet hat.

kmx

Die bisherigen Winter-Neuzugänge der Zweitligisten