Amateure

Rot-Weiß Erfurt holt Marcel Bär zurück ins Steigerwaldstadion

Oberliga NOFV-Süd

Rot-Weiß Erfurt holt Marcel Bär zurück ins Steigerwaldstadion

Marcel Bär

Trug bereits in der vergangenen Saison das Erfurter Trikot: Marcel Bär. imago images / Karina Hessland

Der FC Rot-Weiß Erfurt hat es geschafft Marcel Bär zurück ins Steigerwaldstadion zu lotsen. Der 21-Jährige war im Winter, nachdem die Thüringer in der Regionalliga den Spielbetrieb eingstellt hatten, zum Bischofswerdaer FV 08 gewechselt. Nach einem halben Jahr und Corona-bedingt ohne Einsatz kehrt der Abwehrspieler in die Landeshauptstadt zurück. "Ich bin glücklich", sagt Bär, "dass ich diese Saison wieder für den FC Rot-Weiß Erfurt spielen kann." Die Fans und das Umfeld in Erfurt seien toll und er freue sich auf die neue Aufgabe.

Auch Erfurts neuer Cheftrainer Robin Krüger, der erst am Montag vorgestellt wurde, freut sich auf den alten Bekannten. "Ich bin sportlich und charakterlich von Marcel Bär überzeugt und wir haben bereits sehr gut zusammengearbeitet", so der Coach. Dass Bär bereit sei, den eingeschlagenen Erfurter Weg mitzugehen, "ist ein starkes Signal von ihm", so Krüger weiter.

Bär wurde in der Jugend bei Dynamo Dresden ausgebildet. Anschließend wechselte er zum FSV Budissa Bautzen in die Regionalliga und von dort nach Erfurt.

dw