Bundesliga

Rose: "Wir sagen immer, dass wir die Schale nach Dortmund holen wollen"

BVB-Coach zeigt sich zufrieden und will "richtig einordnen"

Rose: "Wir sagen immer, dass wir die Schale nach Dortmund holen wollen"

Geht es für den BVB unter Trainer Marco Rose in dieser Saison noch ganz nach oben an Bayern vorbei?

Geht es für den BVB unter Trainer Marco Rose in dieser Saison noch ganz nach oben an Bayern vorbei? imago images/ActionPictures

"Wir haben heute richtig viel gut und richtig gemacht, gerade die erste Hälfte war bärenstark." Marco Rose zeigte sich am Freitagabend nach dem klaren Erfolg seiner Schützlinge über Freiburg (5:1) zufrieden und ergänzte im Gespräch mit "DAZN": "Wir hatten gute Balleroberungen, gutes Positionsspiel und haben zwei schöne Standardtore gemacht - das gehört auch dazu. Erste Halbzeit war schon top."

Lediglich "in der zweiten haben wir dann mal eine Phase gehabt, da kommt das 3:1 und ein, zwei Halbchancen der Freiburger, wo es nochmal eng werden kann." Doch dann hätten es seine Spieler "sehr gut zu Ende gespielt".

"Wir müssen Kritik - aber auch ein gutes Spiel wie heute - richtig einordnen"

Die Konsequenz daraus: Mit dem 13. Saisonsieg im 19. Spiel und den Punkten 38, 39 und 40 sind die Dortmunder zumindest vorübergehend wieder dicht dran am FC Bayern mit seinen 43 Zählern auf der Habenseite.

Ist der Titelkampf, der nach dem 2:3 gegen die Münchner vor dem Jahreswechsel und dem 2:3 bei Hertha BSC zum Hinrundenabschluss schon wieder abgekocht schien, doch wieder frisch entflammt worden? Roses Einschätzung: "Man muss es einfach so sagen, wie es ist. Vor der Winterpause haben wir noch über zwei schlechte Spiele geredet und darüber, dass die Bundesliga langweilig wird. Auch zu Recht, weil wir nicht auf Augenhöhe waren."

Jetzt habe Schwarz-Gelb aber zuerst "ein Spiel in Frankfurt gedreht" (3:2 nach 0:2) und zusätzlich "auch heute ein gutes Spiel gemacht und sind erstmal auf drei Punkte rangerückt", so Rose weiter. "Wir sagen immer, dass wir vorne dabei sein wollen und gerne mal wieder die Schale nach Dortmund holen wollen, aber man muss auch ehrlich sagen, dass die Bayern bisher eine hervorragende Saison spielen, wenig herschenken und wir bisher zu inkonstant sind. Dementsprechend geht es darum, dass wir uns um unsere eigene Entwicklung und Leistung kümmern und unsere Ansprüche nicht ändern. Wir müssen Kritik - aber auch ein gutes Spiel wie heute - richtig einordnen."

mag

Marco Rose

Rose nach Kantersieg: "Fünf Tore klingen gut"

alle Videos in der Übersicht