21:04 - 5. Spielminute

Tor 1:0
Abraham

Roma

21:22 - 23. Spielminute

Tor 2:0
Zaniolo

Roma

21:28 - 29. Spielminute

Tor 3:0
Zaniolo

Roma

22:06 - 49. Spielminute

Tor 4:0
Zaniolo

Roma

22:11 - 54. Spielminute

Gelbe Karte (Roma)
Mancini
Roma

22:17 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Afena-Gyan
für Zaniolo
Roma

22:18 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Bodö/Glimt)
Sery
für Espejord
Bodö/Glimt

22:18 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Bodö/Glimt)
Boniface
für Moe
Bodö/Glimt

22:30 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Bodö/Glimt)
Mugisha
für Koomson
Bodö/Glimt

22:33 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Sergio Oliveira
für Lo. Pellegrini
Roma

22:42 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Veretout
für Mkhitaryan
Roma

22:42 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Maitland-Niles
für Zalewski
Roma

22:42 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Perez
für Abraham
Roma

22:45 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Bodö/Glimt)
Kvile
für Wembangomo
Bodö/Glimt

22:45 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Bodö/Glimt)
Nordas
für Solbakken
Bodö/Glimt

ROM

BOD

Europa Conference League

4:0: Furiose Roma setzt sich gegen Bodö/Glimt durch

Conference League: Bodö/Glimt geht im Rückspiel unter

Überragender Zaniolo schießt die Roma ins Halbfinale

Überragte für die Roma mit drei Treffern: Nicolo Zaniolo.

Überragte für die Roma mit drei Treffern: Nicolo Zaniolo. IMAGO/Gribaudi/ImagePhoto

1:6, 2:2 und 1:2 lauteten die bisherigen Ergebnisse der Roma gegen Angstgegner Bodö/Glimt. Die 1:2-Niederlage im Hinspiel des Viertelfinals setzte AS Rom im Vorfeld des Rückspiels etwas unter Druck. Daran, dass die Roma gegen den norwegischen Meister noch nie gewann, sollte sich im Viertelfinal-Rückspiel aber etwas ändern. Im Vergleich zum Sieg am Wochenende gegen Salernitana wechselte Roma-Coach Mourinho viermal: Kumbulla, Sergio Oliviera, El Shaarawy und Afena-Gyan wurden von Zaniolo, Pellegrini, Zalewski und Mancini ersetzt.

Auf dem Feld wirkte die Mourinho-Elf von der ersten Minute an wie ausgewechselt. Tempo, Spielfreude und Kreativität prägten den Auftritt der Roma und verliehen dem Spiel alles, was im Hinspiel noch so kläglich vermisst wurde. Aus der Überlegenheit ergaben sich Chancen, wobei Abraham den ersten Hochkaräter direkt zum 1:0 verwertete: Nach einer Flanke landete der Ball vor den Füßen des Angreifers, der die Kugel aus kurzer Distanz über die Linie drückte (5.). Von Entspannung war aber keine Spur, schließlich benötigt die Roma einen Zwei-Tore-Vorsprung, um ins Halbfinale einzuziehen.

Doppelpacker Zaniolo erhöht

Conference-League-Viertelfinale, Rückspiele

Gegenwehr erfuhr die Roma dabei herzlich wenig. Bodö/Glimt war weiterhin überfordert und konnte das Tempo der Hausherren nicht mitgehen. Nachdem Abraham seinen Doppelpack knapp verpasst hatte (17.), erhöhte Zaniolo für die Roma auf 2:0 nach einer wunderbaren One-Touch-Kombination durch das gesamte Mittelfeld der Norweger (29.). Der Torschütze höchstpersönlich schoss direkt im Anschluss die Kugel über den Querbalken (25.), bestrafte anschließend aber einen der ersten Angriffsversuche der Gäste: Bodö/Glimt wagte sich mal in den Strafraum, doch dann ging auf der anderen Seite die Post ab. Zalewski war nicht zu halten und fand Zaniolo, der per Lupfer das 3:0 markierte (38.). Er setzte damit gleichzeitig den vorzeitigen Schlussstrich unter eine überragende Hälfte des Favoriten.

Dreierpack: Zaniolo krönt überragenden Auftritt

Auf Seiten der Roma trat Zaniolo immer wieder in den Mittelpunkt: Wie es fast kommen musste, erzielte der Mittelfeldmann noch seinen dritten Treffer. Unter Bedrängnis und in höchstem Tempo jagte er den Ball per Dropkick den linken Knick (49.), ehe er knapp zehn Minuten später leicht angeschlagen den Rasen verließ. Nach einem Zweikampf zwickte die Wade, die Auswechslung wirkte wie eine Vorsichtsmaßnahme.

Mit der Auswechslung des überragenden Akteurs flachte die Partie sichtlich ab. Die Roma nahm das Tempo fast vollständig raus und schaltete einen Gang zurück. Bodö/Glimt war weiterhin in allen Bereichen unterlegen. Folgerichtig plätscherte die Partie bis zum Schlusspfiff vor sich hin, wodurch sich die AS Rom nach dem enttäuschenden Hinspiel doch noch den Einzug ins Halbfinale sicherte, wo Leicester City wartet. Bodö/Glimt verabschiedet sich mit der 0:4-Niederlage aus dem Wettbewerb.

Tore und Karten

1:0 Abraham (5')

2:0 Zaniolo (23')

3:0 Zaniolo (29')

4:0 Zaniolo (49')

AS Rom
Roma

Rui Patricio - Mancini , Smalling, Roger Ibanez - Karsdorp, Cristante, Mkhitaryan , Lo. Pellegrini , Zalewski , Zaniolo - Abraham

FK Bodö/Glimt
Bodö/Glimt

Haikin - Sampsted, Moe , Höibraaten, Wembangomo - Vetlesen, Hagen, Saltnes - Koomson , Espejord , Solbakken

Schiedsrichter-Team
José Maria Sanchez Martinez

José Maria Sanchez Martinez Spanien

Spielinfo

Stadion

Olimpico

Im Liga-Alltag ist die Roma am Montagabend wieder gefordert: Die Roma ist um 19 Uhr zu Gast in Neapel, Bodö/Glimt empfängt eine Stunde später Valerenga Oslo.