Int. Fußball

River Plate: Quarta und Mayada unter Dopingverdacht

Öffnung der B-Proben in Deutschland

River Plate: Quarta und Mayada unter Dopingverdacht

Camilo Mayada von River Plate steht unter Dopingverdacht.

Camilo Mayada von River Plate steht unter Dopingverdacht. imago

Quarta und Mayada stehen unter Verdacht, das Entwässerungsmittel Hydrochlorothiazid eingenommen zu haben. Das Medikament selbst dient nicht zur Leistungssteigerung, doch mit dem Wirkstoff können möglicherweise leistungssteigernde Substanzen verschleiert werden, da sie schneller aus dem Körper ausgeschwemmt werden.

"Es hat uns überrascht und erschüttert", erklärte River Plates Trainer Marcelo Gallardo am Freitag (Ortszeit). Die positiven Tests seien nach zwei Partien der Copa Libertadores, dem südamerikanischen Pendant zur Champions League durchgeführt worden. Beide Spieler wurden vom kontinentalen Verband CONMEBOL vorläufig suspendiert.

Argentinien - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Boca Juniors Boca Juniors
63
2
River Plate River Plate
56
3
Estudiantes Estudiantes
56
River Plate - Vereinsdaten
River Plate

Gründungsdatum

25.01.1901

Allerdings stehe laut dem Anti-Dopingchef des CONMEBOL, Osvlado Pangrazio, auch eine mögliche Verschmutzung der Proben im Raum. Die A-Proben wurden in den USA in einem Labor der University of California (UCLA) geöffnet. Die B-Proben sollen nun in Deutschland analysiert werden.

River Plate ist ein in Buenos Aires beheimateter Verein und neben den Boca Juniors einer der beiden renommiertesten Klubs in Argentinien. Die Duelle der beiden Erzrivalen werden Superclasico genannt und ziehen das gesamte Land in den Bann. Mit aktuell 36 errungenen Titeln ist River Plate Rekordmeister Argentiniens. In der im Mai abgelaufenen Saison musste River Plate allerdings Boca den Vortritt lassen. In der kommenden Saison wird auch der Ex-Nürnberger Javier Pinola für River Plate auflaufen.

jer