Bundesliga

Rekordtransfer Selke fehlt Hertha wochenlang

Berliner erleidet im Training Knochenmarködem

Rekordtransfer Selke fehlt Hertha wochenlang

Davie Selke

Muss seine Fußballschuhe wieder einpacken: Hertha-Angreifer Davie Selke. imago

Selke hatte sich im Training am Mittwoch eine Verletzung am Mittelfuß zugezogen, eine Untersuchung am Donnerstag ergab die Diagnose Knochenmarködem. "Das ist natürlich sehr schade für uns, aber vor allem für Davie. Er ist ja voller Energie zu uns gekommen und wollte direkt Gas geben", erklärte Coach Pal Dardai. "Jetzt müssen wir leider einige Wochen auf ihn warten, aber ich bin sicher, dass er positiv bleibt und uns direkt helfen wird, sobald er dann wieder auf dem Platz steht."

Bei der U-21-EM war Selke wegen einer Sprunggelenkverletzung im Finale nicht eingesetzt worden. Nach seiner Ankunft in Berlin trainierte der Neuzugang zunächst individuell, ehe er beim "Cup der Traditionen" in Duisburg am vergangenen Wochenende sein Debüt im Endspiel feierte (0:2 gegen Aston Villa).

Spielersteckbrief Selke
Selke

Selke Davie

Damit setzen sich die Verletzungsprobleme bei der Hertha nahtlos fort. Probleme auf der Torhüterposition als auch in der Innenverteidigung behinderten zuletzt einen reibungslosen Ablauf in der Vorbereitung.

las

 kicker Sonderheft Bundesliga 2017/18

Das sind die Rekordtransfers der Bundesligisten