2. Bundesliga

VfL Bochums Trainer Reis: "Das haben wir immer geschafft"

Bochum kann Platz 3 klarmachen - Schwarze Serie gegen Regensburg

Reis: "Das haben wir immer geschafft"

Jubelt der VfL Bochum am Ende gegen Regensburg, ist zumindest die Relegation gesichert.

Jubelt der VfL Bochum am Ende gegen Regensburg, ist zumindest die Relegation gesichert. imago images

Wenn der VfL am Sonntag gegen Regensburg (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker) siegt, ist ihm schon mal Platz 3 und damit die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation sicher. Und der direkte Aufstiegsplatz wohl nur noch einen weiteren Sieg entfernt.

Reis: "Wir wollen demonstrieren, dass wir wieder aufstehen"

Und drei Spieltage vor dem Saisonende gibt sich VfL-Chefcoach Reis kämpferisch: "Wir wollen demonstrieren, dass wir nach der Niederlage in Darmstadt wieder aufstehen. Das haben wir bisher immer geschafft."

Spielersteckbrief Riemann
Riemann

Riemann Manuel

Spielersteckbrief D. Blum
D. Blum

Blum Danny

Spielersteckbrief Drewes
Drewes

Drewes Patrick

2. Bundesliga - 32. Spieltag
2. Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
VfL Bochum VfL Bochum
63
2
Holstein Kiel Holstein Kiel
62
3
SpVgg Greuther Fürth SpVgg Greuther Fürth
58

Bochums schwarze Serie gegen Regensburg

Wenn Bochum gegen den Jahn die nächsten drei Punkte im Aufstiegskampf einspielen will, trifft der Revierklub jedoch alles andere als auf einen Lieblingsgegner. Von bisher neun Zweitligaduellen gewann der Tabellenführer gerade einmal drei Partien. Im heimischen Ruhrstadion konnten die Blau-Weißen bei vier Aufeinandertreffen gar noch keinen einzigen Sieg feiern.

Reis: "Wir haben alles in der eigenen Hand"

Der Blick in die Vergangenheit interessiert Trainer Reis aber überhaupt nicht. "Mir ist es egal, dass wir noch nie ein Heimspiel gegen Regensburg gewonnen haben." Er verweist lieber auf die glänzende Ausgangslage: "Ich sehe den Druck positiv. Wir haben alles in der eigenen Hand. Wir brauchen nicht nach links und nach rechts schauen. Wir werden alles dafür tun, um eine Chance zu bekommen, aufzusteigen."

Reis: "Wir müssen wieder aktiver spielen"

Die Rolle des Gejagten nimmt Reis gemeinsam mit seinem Team schon seit nunmehr acht Spieltagen erfolgreich an und spricht von einem ausschließlich positiven Druck. Ob die Bochumer diesem auch weiterhin standhalten, darüber müssen die 90 Minuten am Sonntag die Antwort geben. Dass hierfür eine Leistungssteigerung gegenüber dem Auftritt beim 1:3 in Darmstadt nötig ist, ist allen klar. "Wir müssen wieder aktiver spielen", fordert der VfL-Coach zu Recht mehr Eigeninitiative und Mut gegen unangenehm zu bespielende und in der Regel gut strukturierte Regensburger.

Wer ersetzt Blum?

Torhüter Patrick Drewes wird einmal mehr den mit einem Mittelhandbruch ausfallenden Manuel Riemann zwischen den Pfosten ersetzen. Mit dem am Oberschenkel verletzten Danny Blum steht aktuell nur noch ein weiterer Spieler auf der Ausfallliste. Die Entscheidung, wer die Blum-Position auf der offensiven Außenbahn übernehmen wird, fällt zwischen Herbert Bockhorn und Milos Pantovic.

mas/mj

So lange laufen die Verträge der Zweitliga-Trainer