Regionalliga

Reimann verstärkt den FCC

Jena: Mit zwei Neuzugängen ins Trainingslager

Reimann verstärkt den FCC

Abgang: Sven Reimann verlässt Drittligaaufsteiger Magdeburg gen Jena.

Abgang: Sven Reimann verlässt Drittligaaufsteiger Magdeburg gen Jena. Picture Alliance

"Ich freue mich, dass wir nun mit voller Kapelle ins Trainingslager starten und uns gezielt auf den Rückrundenbeginn vorbereiten können", so FCC-Coach Volkan Uluc, der sich gleich über zwei Neuzugänge freuen durfte. Denn nicht nur Buval, der in der vergangenen Woche ein Probetraining bei den Thüringern absolvierte, stößt zum FC Carl Zeiss, sondern auch Sven Reimann.

Der 21-Jährige wechselt vom Drittligisten Magdeburg nach Jena, wo er einen Vertrag bis Sommer 2017 unterzeichnete. "Wir haben ihn schon länger auf dem Zettel - wie übrigens auch manch anderer Spitzenverein aus der Regionalliga Nordost", freute sich FCC-Präsident Lutz Lindemann über die Verpflichtung des Wunschspielers. Reimann kann sowohl im defensiven Mittelfeld als auch in der Viererkette eingesetzt werden.

Für die Uluc-Elf, die nach 18 Spieltagen auf Rang drei der Regionalliga Nordost, sechs Punkte hinter Spitzenreiter Wacker Nordhausen, rangiert, geht es zum Punktspielauftakt am 6. Februar (13 Uhr) zum FC Schönberg.

ssc