2. Bundesliga

Reichert folgt im Sommer beim Club auf Klandt

Nürnberg stellt sich auf der Torwartposition neu auf

Reichert folgt im Sommer beim Club auf Klandt

Jan Reichert wird ab Sommer neuer dritter Keeper beim 1. FC Nürnberg.

Jan Reichert wird ab Sommer neuer dritter Keeper beim 1. FC Nürnberg. imago images/foto2press

Nach dann dreieinhalb Jahren beim 1. FC Nürnberg endet die Zeit von Patric Klandt am Valznerweiher nach dieser Saison. Der zum 30. Juni auslaufende Vertrag des 38-Jährigen wird nicht mehr verlängert, teilte der Club am Mittwoch mit. "Ich blicke auf eine intensive, spannende und tolle Zeit beim Club zurück. Es hat mir sehr viel Freude gemacht", wird Klandt auf der Vereins-Website zitiert.

Wie es mit Klandt weitergeht, ließ er offen. "Ob ich dann im Sommer meine aktive Karriere auch wirklich beenden werde, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch offen. Ich fühle mich körperlich und mental noch topfit", sagte er. Klandt kam im Sommer 2018 aus Freiburg zum Club, kam aber lediglich zu einem Einsatz im DFB-Pokal, in einem Ligaspiel der Profis durfte er seitdem nicht ran.

Talent Reichert wird ab Sommer neue Nummer drei

Der Nachfolger von Klandt als Nummer drei bei den Profis steht auch schon fest: Jan Reichert aus dem Regionalligateam bekommt ab Sommer einen Profivertrag. "Jan hat in der laufenden Saison eine gute Entwicklung genommen. Wir trauen ihm den Schritt als fester Bestandteil im Profikader ohne weiteres zu", sagte FCN-Sportvorstand Dieter Hecking. Der 20-jährige Reichert kam erst vor dieser Saison aus Schweinfurt zum Club und hat seitdem 21 von 24 möglichen Regionalligapartien für die Zweitvertretung bestritten. Zudem ist er auch regelmäßiger Gast im Training der Lizenzmannschaft.

"Ich freue mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen. Der erste Schritt ist gemacht, jetzt sollen weitere folgen", kommentierte Reichert seine Beförderung.

jer

Das sind die Winter-Neuzugänge in der 2. Liga