Bundesliga

Rebbe: Schlägt er noch mal zu?

Vier Neue in Wolfsburg und laut Trainer Ismael "noch ein paar Ideen"

Rebbe: Schlägt er noch mal zu?

Was heckt er aus? Wolfsburgs Sportdirektor Olaf Rebbe.

Was heckt er aus? Wolfsburgs Sportdirektor Olaf Rebbe. imago

Yunus Malli (kam für 12,5 Millionen Euro aus Mainz) ist der Königstransfer dieses Winters und als Spielmacher gesetzt, auch Paul-Georges Ntep (Stade Rennes, fünf Millionen) dürfte am Samstag gegen den Hamburger SV in der Wolfsburger Startformation stehen. Riechedly Bazoer (Ajax Amsterdam, 12 Millionen) hat noch mit Umstellungsproblemen zu kämpfen, der 18-jährige Nigerianer Victor Osimhen (Ultimate Strikers Academy) ist eine Investition in die Zukunft. Der Wolfsburger Kaderumbau, bei dem auf der Gegenseite der Verkauf von Julian Draxler an Paris St.-Germain alles überstrahlt, ist schon weit vorangekommen. Aber auch schon abgeschlossen? Nicht zwingend.

"Ich bin erst einmal zufrieden", sagt Trainer Valerien Ismael. Steht sein Team? "Ich will nichts ausschließen. Wir bleiben wach, beobachten den Markt. Wir haben noch ein paar Ideen." Was heckt Olaf Rebbe da aus? Der Sportdirektor präsentiert sich bei der Frage nach den Personalien bedeckter als sein Coach, zuletzt wickelte er aber auch schon heimlich, still und leise den Malli-Deal ab und überraschte damit die ganze Bundesliga.

VfL Wolfsburg - Die letzten Spiele
FC Schalke 04 Schalke (A)
0
:
2
Hannover 96 Hannover (A)
0
:
0
Spielersteckbrief Bruno Henrique
Bruno Henrique

Pinto Bruno Henrique

Trainersteckbrief Ismael
Ismael

Ismael Valerien

Bundesliga - 17. Spieltag
Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Bayern München Bayern München
42
2
RB Leipzig RB Leipzig
39
3
TSG Hoffenheim TSG Hoffenheim
31

Kommt noch ein hochkarätiger Innenverteidiger?

Wo hat der VfL noch Bedarf? Grundsätzlich kann der Klub noch einen hochkarätigen Innenverteidiger gebrauchen, wenngleich in der Hinrunde Ricardo Rodriguez und auch Luiz Gustavo zu zentralen Abwehrspielern umfunktioniert wurden. Neben Jeffrey Bruma spielt mit Robin Knoche indes nur noch ein etatmäßiger Innenverteidiger eine Rolle. Philipp Wollscheid ist in Wolfsburg ohne Zukunft, Nachwuchsmann Hendrik Hansen fehlt die Erfahrung, Carlos Ascues wurde nach Peru verliehen. In der internen Diskussion steht der Ex-Bremer Aymen Abdennour vom FC Valencia, der jedoch aktuell mit Tunesien beim Afrika-Cup weilt.

Bei Bruno Henrique "gibt es noch keine Lösung"

Sicher tun wird sich noch etwas auf der Abgangsseite. Im Fall Bruno Henrique, den es zurück in die brasilianische Heimat zieht, gibt es jedoch noch keine Klarheit. "Wir sprechen mit ein, zwei Vereinen", sagt Rebbe, "da gibt es noch keine Lösung." Einen möglichen Abschied von Sommerneuzugang Josip Brekalo, dessen Berater Jurica Vranjes am Mittwoch zu Gesprächen in Wolfsburg weilte, bezeichnet der Sportdirektor als "Gerücht".

Thomas Hiete

Pokalsieger Bayern, gute Noten für Löw, Skepsis bei Infantino