La Liga
La Liga Spielbericht
21:04 - 6. Spielminute

Tor 1:0
Vazquez

Real Madrid

21:09 - 10. Spielminute

Gelbe Karte (Vigo)
Mendez
Vigo

21:37 - 38. Spielminute

Gelbe Karte (Real Madrid)
Asensio
Real Madrid

21:40 - 42. Spielminute

Gelbe Karte (Vigo)
Tapia
Vigo

22:05 - 50. Spielminute

Gelbe Karte (Real Madrid)
Nacho
Real Madrid

22:06 - 51. Spielminute

Spielerwechsel (Vigo)
Fran Beltran
für Iago Aspas
Vigo

22:08 - 53. Spielminute

Tor 2:0
Asensio

Real Madrid

22:19 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Vigo)
Baeza
für Nolito
Vigo

22:29 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
E. Hazard
für Asensio
Real Madrid

22:39 - 84. Spielminute

Gelbe Karte (Real Madrid)
Carvajal
Real Madrid

22:40 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Ödegaard
für Modric
Real Madrid

22:39 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Vinicius Junior
für Carvajal
Real Madrid

22:40 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Fede Valverde
für Kroos
Real Madrid

22:42 - 87. Spielminute

Gelbe Karte (Real Madrid)
Casemiro
Real Madrid

22:45 - 90. + 1 Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Mariano Diaz
für Benzema
Real Madrid

RMA

VIG

La Liga

Vazquez und Asensio treffen: Real Madrid meldet sich gegen Vigo zurück

Vigo-Torjäger Aspas angeschlagen ausgewechselt

Vazquez und Asensio treffen: Real Madrid meldet sich gegen Celta zurück

Diesmal trafen Benzemas Nebenmänner: Lucas Vazquez (#17) und Marco Asensio schossen die Tore für Real Madrid.

Diesmal trafen Benzemas Nebenmänner: Lucas Vazquez (#17) und Marco Asensio schossen die Tore für Real Madrid. Getty Images

Gegen La Ligas Team der Stunde (Ende November noch Tabellenletzter, nun neun Spiele ungeschlagen) begannen die Königlichen dominant, gerieten allerdings beinahe in Rückstand: Top-Scorer Iago Aspas (neun Tore, sechs Vorlagen) tauchte nach einem Steilpass frei vor Courtois auf, doch Nacho fing den Heber des Celta-Stürmers über den Belgier noch vor der Linie ab (5.).

Resoluter präsentierte sich im Gegenzug der Meister, der konterte: Asensio bediente am zweiten Pfosten butterweich Vazquez, der zum 1:0 einköpfte (6.). Real verdiente sich die Führung in der Folge besonders durch konzentriertes Spiel gegen den Ball, recht ideenlose Galicier kamen eher zufällig zu einer Gelegenheit durch Mina (30.). Offensiv selbst zurückhaltende Madrilenen schnupperten kurz vor der Pause noch am 2:0 - bei Carvajals Volley von der Strafraumkante fehlten nur Zentimeter (43.).

Celta verliert Aspas - Vazquez erneut beteiligt

Zu Beginn des zweiten Abschnitts agierte Vigo forscher - bis Schlüsselspieler Aspas nach einem Zweikampf mit Nacho ausgewechselt werden musste (51.). Erneut präsentierte Real sich wenig später eiskalt: Vazquez bediente nach Modrics Ballgewinn und Steilpass den ungedeckten Asensio, der aus Strafraumposition auf 2:0 stellte (53.). Madrid verwaltete routiniert weiter - auch bei Benzema fehlte nicht viel, und es wäre noch deutlicher geworden (64.).

Die Königlichen, für die Rekordeinkauf Hazard noch knapp 20 Minuten Spielzeit sammelte, überstanden auch Minas ansatzlosen Drehschuss aus 20 Metern (78.) - um ein deutlicheres Ergebnis waren die Verwalter, Benzema vergab erneut (90.), nicht zwingend bemüht. Obwohl Celta kurz vor Schluss noch etwas Druck entfachte - Nacho rettete für Courtois gegen Baeza (90.+3) -, blieb Real Madrid ohne Gegentor und meldete sich nach dem Patzer gegen Elche im Meisterrennen zurück.

Tore und Karten

1:0 Vazquez (6')

2:0 Asensio (53')

Real Madrid
Real Madrid

Courtois - Carvajal , Varane, Nacho , F. Mendy - Modric , Casemiro , Kroos - Vazquez , Benzema , Asensio

Celta Vigo
Vigo

Ruben Blanco - Hugo Mallo, Araujo, Murillo, Olaza - Tapia , Mendez , Denis Suarez, Nolito - Iago Aspas , Santi Mina

Schiedsrichter-Team
Ricardo de Burgos

Ricardo de Burgos Spanien

Spielinfo

Stadion

Alfredo di Stefano

Das Team von Zinedine Zidane zieht vorübergehend einen Punkt an Stadtrivale Atletico vorbei, der am Sonntagnachmittag aber noch bei Alaves antritt - und zudem zwei Nachholspiele in der Hinterhand hat. Am kommenden Samstag gastiert Real Madrid dann bei Osasuna.

nba

Lewandowski "nur" Zweiter: Die besten Torjäger des Kalenderjahres 2020