La Liga
La Liga Spielbericht
21:27 - 26. Spielminute

Gelbe Karte (Real Madrid)
Casemiro
Real Madrid

22:04 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Cadiz)
Negredo
für Lozano
Cadiz

22:23 - 64. Spielminute

Gelbe Karte (Cadiz)
Juan Cala
Cadiz

22:29 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Jovic
für Fede Valverde
Real Madrid

22:29 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Cadiz)
Chapela
für Ivan Alejo
Cadiz

22:41 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Nacho
für F. Mendy
Real Madrid

22:44 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Cadiz)
Bastida
für Jönsson
Cadiz

22:53 - 90. + 4 Spielminute

Spielerwechsel (Cadiz)
Marcos Mauro
für Alarcon
Cadiz

RMA

CAD

La Liga

An Benzemas Geburtstag: Real Madrid stolpert gegen Cadiz

Der Underdog schnuppert an der nächsten Sensation

An Benzemas Geburtstag: Reals Siegesserie reißt gegen Cadiz

Am Ehrentag glücklos: Karim Benzema.

Am Ehrentag glücklos: Karim Benzema. Getty Images

Mit sechs Corona-Fällen, aber auch mit zehn Siegen in Folge im Gepäck traf Tabellenführer Real Madrid als großer Favorit auf Cadiz. Die abstiegsbedrohten Gäste konzentrierten sich wenig überraschend auf die Defensive - was im ersten Abschnitt genügte.

Vinicius ließ für die Königlichen eine frühe Konterchance aus (7.), denen es anschließend kaum gelang, den tiefstehenden Gegner spielerisch zu knacken. Auch von Hazard, der wegen den Ausfällen von Asensio und Rodrygo beginnen durfte, kam wenig. Madrid blieben neben uninspirierten Flanken nur uninspirierte Fernschüsse - und richtig gefährlich wurde nur der von Modric-Ersatz Valverde (23.).

Ex-Blanco Negredo hat den Treffer auf dem Fuß

Im zweiten Abschnitt wurde das Geschehen noch einseitiger. Auch, weil es die Königlichen im letzten Drittel dynamischer spielten. Kroos hatte etwa das Auge für Hazard, der seinen Kopfball nicht genau genug platzierte (56.). Und der häufig gesuchte Vinicius hatte in Akapo einen unnachgiebigen Gegenspieler.

Dann schnupperten die Gäste, die eigentlich nur verteidigten - das aber voller Hingabe -, wie schon 2020 an der Sensation. Am Auswärtssieg bei Real Madrid. Ausgerechnet der eingewechselte Routinier Negredo, der einst bei Real spielte, schob die Kugel im Konter knapp vorbei (74.).

Gibt es nur noch einen Verfolger?

Doch größtenteils spielte die Ancelotti-Elf auf das vermeintlich überfällige 1:0, das der eingewechselte Jovic (75.), Geburtstagskind Benzema (76., 81., wurde 34 Jahre alt) und Kroos (80., 87.) einfach nicht gelingen wollte.

Tore und Karten

Tore Fehlanzeige

Real Madrid
Real Madrid

Courtois - Vazquez, Eder Militao, Alaba, F. Mendy - Fede Valverde , Casemiro , Kroos - E. Hazard, Benzema, Vinicius Junior

FC Cadiz
Cadiz

Ledesma - Akapo, Fali, Juan Cala , Pacha Espino - Jönsson , Alarcon , Ivan Alejo , Alex Fernandez, Ruben Sobrino - Lozano

Schiedsrichter-Team

Santiago Jaime Latre Spanien

Spielinfo

Stadion

Santiago Bernabéu

Zuschauer

38.818

Durch den Stolperer steht der Rekordmeister, bei einem Spiel mehr, nur noch sechs Punkte vor dem vielleicht letzten Verfolger Sevilla. Atletico Madrid und der FC Barcelona sind bereits distanziert.

Karim Benzema

"Karim the Dream": Mehr als Cristianos Zuspieler

alle Videos in der Übersicht