Hinspiel: 2:1

Ergebnis nach Hin- und Rückspiel: 6:3

20:49 - 5. Spielminute

Gelbe Karte (Bayern)
Vidal
Bayern

21:25 - 40. Spielminute

Gelbe Karte (Real Madrid)
Casemiro
Real Madrid

21:53 - 53. Spielminute

Tor 0:1
Lewandowski
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Robben
Bayern

22:04 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Asensio
für Benzema
Real Madrid

22:11 - 70. Spielminute

Gelbe Karte (Bayern)
Xabi Alonso
Bayern

22:11 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Douglas Costa
für Ribery
Bayern

22:11 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Vazquez
für Isco
Real Madrid

22:15 - 75. Spielminute

Gelbe Karte (Bayern)
Hummels
Bayern

22:15 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
T. Müller
für Xabi Alonso
Bayern

22:16 - 76. Spielminute

Tor 1:1
Cristiano Ronaldo
Kopfball
Vorbereitung Casemiro
Real Madrid

22:17 - 77. Spielminute

Tor 1:2
Sergio Ramos
Eigentor, Rechtsschuss
Bayern

22:24 - 84. Spielminute

Gelb-Rote Karte (Bayern)
Vidal
Bayern

22:28 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Kimmich
für Lewandowski
Bayern

22:50 - 101. Spielminute

Gelbe Karte (Bayern)
Robben
Bayern

22:54 - 105. Spielminute

Tor 2:2
Cristiano Ronaldo
Linksschuss
Vorbereitung Sergio Ramos
Real Madrid

23:01 - 109. Spielminute

Tor 3:2
Cristiano Ronaldo
Rechtsschuss
Vorbereitung Marcelo
Real Madrid

23:04 - 112. Spielminute

Tor 4:2
Asensio
Rechtsschuss
Real Madrid

23:06 - 114. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Kovacic
für Kroos
Real Madrid

RMA

FCB

Champions League

Dreierpack im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Bayern München! Cristiano Ronaldo von Real Madrid erledigt die Bayern fast im Alleingang

Vidal sieht Gelb-Rot - Referee Kassai mit unglücklicher Figur

Dreierpack! Cristiano Ronaldo erledigt die Bayern

Einer gegen alle: Franck Ribery (in Rot) nimmt es mit drei Madrilenen auf.

Einer gegen alle: Franck Ribery (in Rot) nimmt es mit drei Madrilenen auf. imago

Real-Coach Zinedine Zidane änderte seine Startelf im Vergleich zum 2:1 im Hinspiel vor sechs Tagen auf nur einer Position: Bale musste mit einer Wadenblessur passen, Isco ersetzte den Waliser. Am Wochenende hatte Zidane beim Last-Minute-Sieg in Gijon etliche Leistungsträger geschont.

Ebenso wie Bayerns Trainer Carlo Ancelotti beim jüngsten 0:0 in der Bundesliga in Leverkusen . Gegenüber dem Hinspiel nahm der Italiener zwei Wechsel vor: Lewandowski kehrte nach auskurierter Schulterverletzung zurück, auch der angeschlagene Hummels konnte auflaufen - an der Seite von Boateng, dessen Einsatz ebenso lange fraglich war. Für Lewandowski und Hummels wichen Müller (Bank) und Javi Martinez (Gelb-Rot-Sperre).

Thiago bietet sich die erste Großchance

Die Bayern begannen super, drängten die Madrilenen zurück und erspielten sich bald die erste Großchance: Nach flacher Ribery-Hereingabe kam Thiago am Fünfer zum Abschluss, doch Marcelo blockte in höchster Not, ehe Robben den Nachschuss ans Außennetz setzte (9.). Kurz darauf zielte Vidal aus rund 19 Metern über das Gehäuse (13.). Dieser Torschuss blieb - abgesehen von Alabas schwachem Freistoß (41.) - der letzte in den ersten 45 Minuten.

Spieler des Spiels
Real Madrid

Cristiano Ronaldo Sturm

1
Spielnote

Eigentlich mit Stern. Mitreißende 120 Minuten, fußballerisches Feuerwerk und beste Unterhaltung.

1
Tore und Karten

0:1 Lewandowski (53', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Robben)

1:1 Cristiano Ronaldo (76', Kopfball, Casemiro)

1:2 Sergio Ramos (77', Eigentor, Rechtsschuss)

2:2 Cristiano Ronaldo (105', Linksschuss, Sergio Ramos)

3:2 Cristiano Ronaldo (109', Rechtsschuss, Marcelo)

4:2 Asensio (112', Rechtsschuss)

Real Madrid
Real Madrid

Navas 3 - Carvajal 1,5, Nacho 3, Sergio Ramos 3 , Marcelo 1 - Casemiro 2,5 , Kroos 2 , Modric 2,5, Isco 2,5 - Cristiano Ronaldo 1 , Benzema 4

Bayern München
Bayern

Neuer 1,5 - Lahm 2, J. Boateng 2, Hummels 2 , Alaba 4 - Vidal 4 , Xabi Alonso 4,5 , Robben 2 , Thiago 4, Ribery 3 - Lewandowski 3

Schiedsrichter-Team
Viktor Kassai

Viktor Kassai Ungarn

6
Spielinfo

Stadion

Santiago Bernabéu

Zuschauer

78.346 (ausverkauft)

Denn nach der schwungvollen Anfangsphase der Münchner kam Real immer besser in Tritt. Mitte des ersten Durchgangs der erste gefährliche Abschluss der Gastgeber: Carvajal zog aus 16 Metern ab, Neuer lenkte den Schuss um den Pfosten (26.). Wenn Madrid seine Angriffe fuhr, stimmte beim FCB nun immer häufiger die Staffelung nicht. Das Offensivspiel der Bayern war lahmgelegt, Real indes kam nun zu guten Möglichkeiten.

Robert Lewandowski (re.)

Kühler Kopf: Robert Lewandowski (re.) trifft aus elf Metern. Getty Images

Real kommt zu Chancen - durch Kroos und CR7

Boateng kratzte einen Sergio-Ramos-Schuss nach Neuer-Abpraller von der Linie (28.), Kroos zielte aus etwa 17 Metern zu hoch (34.), Cristiano Ronaldo scheiterte alleine vor Neuer an ebendiesem (36.), Hummels blockte in höchster Not einen Kroos-Versuch (39.) und Cristiano Ronaldo schoss nach einem Konter über das Tor (43.). So ging es torlos in die Kabine - etwas schmeichelhaft für die Bayern.

Viertelfinal-Rückspiele (18./19. April)

Nach Wiederbeginn gab Isco zwar den ersten gefährlichen Schuss im Anschluss an eine Ecke ab (50.), dann aber meldeten sich die Bayern wieder im Spiel an. Zunächst nickte Marcelo einen Robben-Chip unmittelbar vor der Linie weg (51.), dann zeigte Schiedsrichter Viktor Kassai nach einem Zweikampf zwischen Casemiro und Robben auf den Punkt - eine harte, aber vertretbare Entscheidung: Lewandowski bewahrte die Nerven und traf zum 1:0 (53.). Wenig später schoss Vidal am Fünfer nach Robben-Zuspiel drüber (54.).

CR7 gleicht aus, Sergio Ramos antwortet prompt - und Vidal fliegt

Nun war gehörig Feuer drin, die Bayern glaubten nun mehr denn je ans Halbfinale. Doch nach rund 20 Minuten ohne nennenswerte Chance die eiskalte Dusche der Heimelf: Cristiano Ronaldo nickte eine Casemiro-Flanke aus dem rechten Halbfeld ins Netz (76.). Die Antwort des FCB, respektive die von Real, ließ allerdings nur 102 Sekunden auf sich warten: Sergio Ramos bugsierte den Ball ins eigene Tor - 1:2 (78.). Damit standen die Zeichen auf Verlängerung - und diese mussten die Bayern nach einer zweifelhaften Gelb-Roten-Karte gegen Vidal (84.) in Unterzahl bestreiten.

Cristiano Ronaldo

Dreierpack im Rückspiel: Cristiano Ronaldo. imago

Obwohl die Münchner zu Beginn das aktivere Team waren, bot sich Asensio die erste super Gelegenheit, diese machte Neuer zunichte (99.). Kurz darauf schlug Cristiano Ronaldo zu: Sergio Ramos hob den Ball in den Strafraum, der Portugiese nahm die Kugel aus der Luft und schoss ein. Allerdings: CR7 stand im Abseits (105.). Vier Minuten später machte der Portugiese mit seinem 100. CL-Tor auf Vorlage von Marcelo, der im Alleingang durchs gesamte Mittelfeld sprintete, alles klar. Nun benötigten die Münchner zwei Treffer - und kassierten prompt den finalen K.-o.-Schlag: Asensio startete nach Kimmich-Fehlpass ein Solo und schoss flach ein - 4:2, die Entscheidung (102.).

Real Madrid empfängt am Sonntag (20.45 Uhr) den FC Barcelona zum "Clasico", die Bayern spielen bereits am Samstag (15.30 Uhr) gegen Mainz 05.

Bilder zur Partie Real Madrid - Bayern München