La Liga
La Liga Spielbericht
21:13 - 13. Spielminute

Tor 1:0
Benzema

Real Madrid

21:22 - 23. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Pedri
Barcelona

21:26 - 26. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Araujo
Barcelona

21:27 - 28. Spielminute

Tor 2:0
Kroos

Real Madrid

21:43 - 43. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Odriozola
für Vazquez
Real Madrid

22:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Griezmann
für Dest
Barcelona

22:17 - 60. Spielminute

Tor 2:1
Mingueza

Barcelona

22:18 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Asensio
für Fede Valverde
Real Madrid

22:21 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Sergi Roberto
für S. Busquets
Barcelona

22:26 - 69. Spielminute

Gelbe Karte (Real Madrid)
Nacho
Real Madrid

22:29 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Marcelo
für Vinicius Junior
Real Madrid

22:29 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Isco
für Kroos
Real Madrid

22:29 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Mariano Diaz
für Benzema
Real Madrid

22:29 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Ilaix Moriba
für Araujo
Barcelona

22:38 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Braithwaite
für Dembelé
Barcelona

22:38 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Trincao
für Pedri
Barcelona

22:41 - 84. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Jordi Alba
Barcelona

22:42 - 85. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Koeman
Barcelona

22:46 - 89. Spielminute

Gelbe Karte (Real Madrid)
Casemiro
Real Madrid

22:47 - 90. Spielminute

Gelb-Rote Karte (Real Madrid)
Casemiro
Real Madrid

22:52 - 90. + 5 Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Piqué
Barcelona

RMA

BAR

La Liga

Real Madrid - Barça 2:1 | Dramatischer Schlussakkord im Clasico

Amtierender spanischer Meister übernimmt Tabellenführung

Dramatischer Schlussakkord: Real schlägt Barça auch dank Kroos

Gruß gen Tribüne: Toni Kroos (Mi.) lässt sich für sein Tor zum 2:0 feiern.

Gruß gen Tribüne: Toni Kroos (Mi.) lässt sich für sein Tor zum 2:0 feiern. Getty Images

Dass mit Real Madrid im Saison-Endspurt in allen Wettbewerben zu rechnen ist, stellten die Königlichen auf größtmöglicher Bühne am Samstagabend im Clasico unter Beweis. Als Meister der Effizienz stellten die Blancos bereits vor der Pause die Weichen auf Sieg. Coach Zinedine Zidane vertraute wie beim 3:1 im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Liverpool auf ein 4-3-3 - und sein Plan ging auf.

Barça, das seit Dezember in der Liga nicht mehr verloren und 16 seiner vergangenen 19 Spiele sogar gewonnen hat, begann allerdings dominant und drängte Real tief in dessen Hälfte. Die Umschalt-Experten aus Madrid bedankten sich früh: Fede Valverde trieb den Ball, bediente Vazquez, dessen flache Flanke am ersten Pfosten Benzema fand - und der Franzose traf traumhaft per Hacke ins kurze Eck (13.).

Kroos bekommt Hilfe von Dest und Jordi Alba

Auf eine Antwort warteten die Barça-Fans vergeblich, stattdessen erhöhte Weltmeister Kroos auf 2:0. Den Freistoß des deutschen Nationalspielers fälschte Rechtsverteidiger Dest unglücklich ab und Linksverteidiger Jordi Alba verpasste es, auf der Linie per Kopf zu klären (28.). Kurz darauf hätte das Spiel schon entschieden sein können, doch Fede Valverde traf nur den Pfosten und Vazquez Sekundenbruchteile später ter Stegen (34.).

Es war schon ein wenig bezeichnend, dass Barcelona seine beiden besten Szenen bei ruhenden Bällen hatte - und Messi dafür verantwortlich zeichnete. Der Kapitän zog erst eine Ecke von rechts direkt an den linken Pfosten, dann scheiterte er nach einer Ecke von rechts am den Winkel verkürzenden Courtois (45.+1, 45.+2).

Minguezas krummes Ding zum 1:2

Die zweiten 45 Minuten waren vor allem von einem Umstand geprägt: Starkregen. Barcelona musste dennoch kommen und das Bemühen war den Gästen nicht abzusprechen. Eine Viertelstunde nach Wiederanpfiff kam auch das Quäntchen Glück hinzu. Eine Flanke von Jordi Alba traf der aufgerückte Mingueza nicht richtig, doch gerade so, um Courtois erstmals zu düpieren (60.).

Tore und Karten

1:0 Benzema (13')

2:0 Kroos (28')

2:1 Mingueza (60')

Real Madrid
Real Madrid

Courtois - Vazquez , Eder Militao, Nacho , F. Mendy - Casemiro , Fede Valverde , Modric, Kroos , Vinicius Junior - Benzema

FC Barcelona
Barcelona

ter Stegen - Mingueza , Araujo , Lenglet - Dest , S. Busquets , F. de Jong, Jordi Alba , Messi, Pedri - Dembelé

Schiedsrichter-Team
Jesus Gil Manzano

Jesus Gil Manzano Spanien

Spielinfo

Stadion

Alfredo di Stefano

In der letzten halben Stunde war es ein offener Schlagabtausch, wobei speziell die Gäste die Konterabsicherung arg vernachlässigten. Real verpasste es aber, Kapital aus dieser Fahrlässigkeit zu schlagen. Und wurde dafür beinahe bestraft, doch Referee Jesus Gil Manzano entschied sich in Minute 83 beim Zupfer von Mendy gegen Joker Braithwaite gegen einen Elfmeter. Bangen war zudem angesagt, weil Casemiro binnen zwei Minuten mit einer Ampelkarte vom Platz flog (90.).

Copa-Generalprobe misslungen

Und es sollte tatsächlich nochmal dramatisch werden: In der vierten Minute der Nachspielzeit köpfte Lenglet im Strafraum zu Joker Ilaix Moriba, der den Ball aus elf Metern an die Latte donnerte - dann war Schluss. Es blieb also beim 2:1, durch das die Königlichen vorübergehend die Tabellenführung in La Liga übernahmen. Auf Real wartet schon am Mittwoch (21 Uhr, LIVE! bei kicker) das Viertelfinal-Rückspiel in Liverpool, Barcelona trifft am Samstag (21.30 Uhr) im Copa-Finale auf Athletic Bilbao.

msc

Bayern-Vorbild Real: Das brachten bisher die Final-Neuauflagen