RB Leipzig Transferticker

vor 9 Stunden
Im Gespräch

Angelino: Leipzig und ManCity in fortgeschrittenen Gesprächen

Tasende, José

RB Leipzig würde Angelino, Leihgabe von Manchester City, gerne über den Sommer hinaus behalten. Der Leihvertrag mit dem Linksverteidiger wurde zunächst um zwei Monate verlängert, die Gespräche mit den Citizens über eine weitere Ausleihe des Spaniers sind in einem fortgeschrittenen Stadium.

vor 11 Stunden
In Verhandlung

Leipzig einig mit Hwang - Vollzug nächste Woche?

Bereits 16 Profis haben die Leipziger in ihrer elfjährigen Historie vom einstigen Schwesterklub aus Österreich abgeworben, Hee-Chan Hwang wird Nummer 17 werden. Mit dem südkoreanischen Stürmer ist man sich ebenso handelseinig wie mit der Salzburger Klubführung, die Ablösesumme soll bei etwa 15 Millionen Euro liegen. Diesen Sonntag bestreitet der Torjäger das Saisonfinale beim österreichischen Serienmeister, danach wird der Wechsel wohl zeitnah verkündet.

29.06. - 13:55
In Verhandlung

RB Leipzig vor Verpflichtung von Salzburg-Stürmer Hwang

Hwang, Hee-Chan

Bedient sich RB Leipzig mal wieder bei RB Salzburg? Wie der südkoreanische öffentlich-rechtliche Sender KBS berichtet, sollen sich die Sachsen mit Salzburg über einen Transfer von Stürmer Hee-Chan Hwang geeinigt haben. Gerüchte um einen Wechsel gab es bereits länger. Als Ablösesumme für den Koreaner, dessen Vertrag in Salzburg 2021 ausläuft, waren zuletzt zehn Millionen Euro im Gespräch. Laut dem Bericht hatten der englische Meister FC Liverpool und die Wolverhampton Wanderers ebenfalls Interesse bekundet.

26.06. - 14:46
Im Gespräch

Baumann bestätigt Rashica-Abgang so offensiv wie nie zuvor

Rashica, Milot

Werder-Manager Frank Baumann hat den bevorstehenden Abschied von Milot Rashica so offenisv wie nie zuvor bestätigt: "Milot hat großes Interesse daran, sich positiv zu verabschieden und dass ihn die Werder-Fans positiv in Erinnerung behalten", sagte er vor dem Abstiegsfinale. "Dass Milot den nächsten Schritt gehen möchte, ist in Ordnung. Dass er Interesse geweckt hat, ist ganz normal. Und ich gehe sehr, sehr stark davon aus, dass wir uns zusammensetzen und eine Lösung finden werden." Favorit als künftiger Arbeitgeber bleibt RB Leipzig, die konkreten Gespräche sollen nach dem 34. Spieltag bzw. nach der Relegation über die Bühne gehen.

24.06. - 11:01
Vertragsverlängerung

Kampl verlängert vorzeitig bis 2023

Zwei weitere Jahre Leipzig: Kevin Kampl und RB setzen ihre Zusammenarbeit bis 2023 fort. Der 29-Jährige war im August 2017 von Bayer Leverkusen nach Leipzig gewechselt und bestritt seitdem 89 Pflichtspiele (sechs Tore, 15 Vorlagen) für die Sachsen. "Kevin ist einer unserer absoluten Führungsspieler und ein ganz wichtiger Faktor in der Mannschaft – auf, und vor allem auch neben dem Platz. Nach seiner langen Verletzungspause hat er in den letzten Wochen gezeigt, wie enorm wichtig er für unser Spiel ist und wie sehr er unsere Spielphilosophie verkörpert", erklärte Sportdirektor Markus Krösche.

22.06. - 08:57
Im Gespräch

Rashicas Ablöse im Abstiegsfall - aber gilt die Klausel noch?

Rashica, Milot

Bremens einst gefährlichster Angreifer Milot Rashica musste in Mainz (1:3) komplett zuschauen - der Abstiegskampf setzt dem 23-Jährigen zu, so die interne Deutung beim SV Werder. Auch die Ungewissheit über seine Zukunft hat den dramatischen Formverfall des Offensivspielers intensiviert. Zwar zeichnet sich Rashicas Wechsel zu RB Leipzig grundsätzlich ab. Doch eine Einigung über die Konditionen steht noch aus. Im Abstiegsfall sinkt die festgeschriebene Ablöse auf 15 Millionen Euro, diese Klausel galt auf dem Papier aber nur bis zum 15. Juni. Ob sich aus dieser Konstellation gar ein Rechtsstreit entwickelt oder ob beide Vereine einen Kompromiss finden, bleibt bis zur Aufnahme der Gespräche abzuwarten.

18.06. - 10:55
Bestätigt

Werner-Wechsel zu Chelsea ist perfekt

Werner, Timo

TImo Werner wechselt von RB Leipzig zum FC Chelsea. Die Entscheidung ist nun offiziell. 50 Millionen Euro kassiert Leipzig für den Transfer des Nationalstürmers.

18.06. - 10:06
Im Gespräch

Gladbach mit starkem Interesse an Leipzigs Wolf

Wolf, Hannes

Kommt es zur "Wiedervereinigung" von Trainer Marco Rose und Offensivspieler Hannes Wolf? Bei RB Salzburg arbeiteten beide schon erfolgreich zusammen, nun zeigt Roses Klub Borussia Mönchengladbach starkes Interesse am 21-Jährigen, der nun bei RB Leipzig unter Vertrag steht. Eine Leihe des Österreichers wäre finanziell für die Borussia am ehesten zu stemmen, dies ist nach kicker-Informationen für Leipzig aber nicht die Wunschlösung. Im Sommer 2019 war Wolf für zwölf Millionen Euro aus Salzburg zu den Sachsen gekommen - für weniger soll er möglichst nicht wieder abgegeben werden.

16.06. - 14:54
Im Gespräch

Nagelsmann über Schick: "Die Summe können wir einfach nicht bezahlen"

Schick, Patrik

RB Leipzig würde den von der AS Rom ausgeliehenen Stürmer Patrik Schick (24) gerne fest verpflichten, aber nicht für die festgeschriebenen 29 Millionen Euro. "Patrik war absoluter Wunschspieler von mir", sagte Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann am Dienstag. "Aber es muss alles in vernünftigem Rahmen sein, auch wir haben mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu kämpfen und können nicht mit dem Geld umherwerfen. Die kolportierte Summe können wir einfach nicht bezahlen, deshalb sind wir da weiter in Verhandlungen." Auch eine erneute Leihe sei denkbar.

15.06. - 08:33
Im Gespräch

Umdenken bei Wolf: Ausleihe im Sommer?

Wolf, Hannes

Im Januar wollte Hannes Wolf verliehen werden, doch dazu kam es letztlich nicht. Auch in der Rückrunde hat der Österreicher, der wegen eines Knöchelbruchs zu Beginn der Saison ausgefallen war, in Leipzig aber nicht Fuß gefasst. Nun erwägen die RB-Bosse ihrerseits eine Ausleihe im Sommer, damit der 21-Jährige Spielpraxis bekommt.