RB Leipzig Transferticker

vor 9 Stunden
Im Gespräch

Tschauner in Leipzig im Gespräch

Philipp Tschauner wird mit einem Wechsel zu RB Leipzig in Verbindung gebracht. Der 33-jährige Torhüter, zuletzt für den FC Ingolstadt aktiv, könnte als Ersatzkeeper bei den Sachsen anheuern, wenn der Weggang des Schweizers Yvon Mvogo zum FC Augsburg über die Bühne gegangen ist. Tschauner verfügt über die Erfahrung von 33 Erst- und 201 Zweitliga-Spielen.

vor 10 Stunden
In Verhandlung

FCA und Leipzig nähern sich bei Mvogo an

Der FC Augsburg befindet sich nach wie vor auf der Suche nach einem neuen Torhüter. Nachdem sich der Wechsel von Gregor Kobel (ging zum VfB Stuttgart) zerschlagen hatte, ist Yvon Mvogo von RB Leipzig der Wunschkandidat. Rund fünf Millionen Euro wären die Fuggerstädter bereit, für den 25-Jährigen auszugeben, der in zwei Jahren bei RB auf drei Spiele in der Bundesliga und zehn Europa-League-Einsätze kam.

vor 11 Stunden
In Verhandlung

PSG senkt den Preis für Nkunku

Ähnlich wie bei Ademola Lookman ist RB Leipzig auch bei Christopher Nkunku von Paris St. Germain einer Verpflichtung näher gekommen. Die Pariser sind zwar von ihrer 20-Millionen-Forderung abgerückt, Sportvorstand Markus Krösche will jedoch deutlich weniger als 15 Millionen bezahlen. Der 21-jährige Offensivallrounder ist nur noch ein Jahr vertraglich gebunden.

15.07. - 08:41
In Verhandlung

Leipzig verbessert das Angebot für Lookman

RB Leipzig will die offenen Planstellen im offensiven Mittelfeld unter anderem mit einem ehemaligen Leihspieler besetzen. Für Ademola Lookman (21) vom FC Everton sei RB bereit, 22 Millionen Euro zu investieren. Die Engländer fordern dem Vernehmen nach knapp 28 Millionen. Beim jüngsten Testspiel Evertons gegen den FC Sion fehlte Lookman bereits im Kader.

11.07. - 13:02
Im Gespräch

Kampl würde sich an "einen Tisch setzen"

Kevin Kampls Vertrag bei Leipzig läuft noch bis 2021. Der Mittelfeldmotor der Sachsen hält viel von Planungssicherheit: Bei einem Angebot bezüglich einer Verlängerung seines Kontrakts würde sich der 28-Jährige mit den Verantwortlichen an "einen Tisch setzen und über meine Zukunft sprechen", betont der Sechser im großen kicker-Interview (Donnerstagsausgabe).

11.07. - 09:30
Im Gespräch

Krösche plant mit Forsberg

Ob Emil Forsbergs Berater Hasan Cetinkaya die Zukunft seines Schützlings in Leipzig in Frage stellt oder nicht, Sportdirektor Markus Krösche ist das egal: "Wir planen
mit Emil und sind froh, dass er hier ist. Was andere reininterpretieren, will ich nicht beurteilen."

08.07. - 12:28
In Verhandlung

Leipzig und Nkunku: Noch kein Durchbruch

Bei den Bemühungen um den französischen U-21-Auswahlspieler Christopher Nkunku (21) wartet RB Leipzig weiter auf den Durchbruch: Paris St. Germain will offenbar weiter 20 Millionen Euro für den Offensivmann, der im nächsten Jahr ablösefrei wäre.

08.07. - 09:24
Im Gespräch

Leipzig: Neuer Anlauf bei Lookman

Ralf Rangnick versuchte in den letzten beiden Transferperioden vergeblich, Englands U-21-Nationalspieler Ademola Lookman (21) vom FC Everton lozuseisen. Nun unternimmt RB Leipzig unter dem neuen Sportdirektor Markus Krösche einen neuen Anlauf. Der torgefährliche Mittelfeldspieler, der bei seinem sechsmonatigen Leih-Gastspiel 2018 einen nachhaltigen Eindruck in Leipzig hinterlassen hat, ist bei den Toffees noch bis 2021 gebunden - bei der Ablöse dürfte es um eine Summe rund um 20 Millionen Euro gehen. In der abgelaufenen Premier-League-Saison verzeichnete Lookman zwar 21 Einsätze (zwei Assists), nur drei davon waren allerdings länger als 40 Minuten.

05.07. - 14:17
Bestätigt

Luzern holt Leipzigs Müller

Der FC Luzern hat sich die Dienste von Torhüter Marius Müller gesichert. Der 25-Jährige kam für RB Leipzig in der Bundesliga noch nicht zum Einsatz, beim Schweizer Erstligisten soll es nun wieder für mehr Spielzeit reichen. Das Eigengewächs des 1. FC Kaiserslautern bestritt für die Lauterer 72 Partien in der 2. Bundesliga, ehe im Sommer 2018 der Wechsel nach Sachsen folgte.

03.07. - 17:12
Bestätigt

Hartmann wird RB-Profi

RB Leipzig macht Fabrice Hartmann zum Profi. Der Torjäger der letztjährigen U 19, der 13 Treffer in der A-Junioren-Bundesliga-Saison 2018/19 erzielte und bei den Profis bereits einen Kurzeinsatz in der Europa-League-Qualifikation hatte (beim 4:0 gegen BK Häcken), bekommt bei den Sachsen einen Lizenzspielervertrag über zwei Jahre bis Mitte 2021.