RB Leipzig Transferticker

11.06. - 14:30
Im Gespräch

Verlässt Bruma Leipzig gen Russland?

Bruma (24) verlässt RB Leipzig im Sommer wohl. Der Portugiese, 2017 von Galatasaray Istanbul gekommen und seitdem mit fünf Toren in 42 Bundesligaspielen, kann gehen. Für ihn soll es einen Interessenten aus Russland geben.

03.06. - 13:12
Im Gespräch

Bei Mvogo kommt für Leipzig nur ein Verkauf infrage

Der Unzufriedenheit über seine Reservistenrolle bei RB Leipzig hatte Yvon Mvogo (24) unlängst schon Luft gemacht. Der Schweizer Nationalkeeper ist wechselwillig, für Leipzig kommt aber nur ein Verkauf in Betracht. Schließlich müsste sich RB um teuren Ersatz kümmern. Anders sieht es bei der Nummer 3 Marius Müller aus. Der 25-Jährige hat die Zusage, den Verein verlassen zu dürfen, um anderswo die benötigte Spielpraxis zu bekommen.

03.06. - 13:12
Im Gespräch

Erfüllt sich Ilsanker den Traum von England?

Stefan Ilsanker konnte mit der sportlichen Entwicklung in Leipzig zuletzt nicht mehr Schritt halten. Eine Verlängerung seines 2020 auslaufenden Vertrags ist nicht geplant. Sollte der Österreicher sich schon in diesem Sommer seinen Traum von England erfüllen wollen, würde der Verein ihn wohl ziehen lassen.

03.06. - 13:12
Im Gespräch

Bei Augustin und Bruma stehen die Zeichen auf Abschied

Für 13 Millionen Euro kam Jean-Kevin Augustin vor zwei Jahren von Paris Saint-Germain zu RB Leipzig. Die hohen Erwartungen konnte der Angreifer nicht erfüllen, fiel mehr durch Undiszipliniertheiten als durch Leistung auf. Nun stehen die Zeichen auf Abschied. Gleiches gilt für Mittelfeldspieler Bruma, ebenfalls 2017 für 12,5 Millionen Euro von Galatasaray gekommen. Für den Portugiesen gibt es offenbar ernsthafte Interessenten.

29.05. - 08:54
Bestätigt

Smith Rowes Leihvertrag endet

Nach einem halben Jahr und drei Kurzeinsätzen in der Bundesliga endet die Leihe von Emile Smith Rowe

27.05. - 12:35
Im Gespräch

Begehrter Waldschmidt: Wechsel für Freiburg "gar kein Thema"

U-21-Nationalspieler Luca Waldschmidt (23) ist begehrt, längst sind größere Vereine auf den Angreifer des SC Freiburg aufmerksam geworden. So gab es schon im Winter Anfragen von Klubs, die bereit wären, ein Vielfaches der per Klausel auf fünf Millionen Euro begrenzten Ablöse auf den Tisch zu legen, die der SC an den HSV zahlte. Leipzig und Gladbach sowie ausländische Vertreter zählen zu den Interessenten. Für Freiburgs Sportvorstand Jochen Saier kein Grund zur Aufregung. Er sagt: "Luca ist hier hundertprozentig am richtigen Ort. Nächste Saison auf jeden Fall auch noch. Ein Wechsel ist für uns gar kein Thema." Waldschmidts Vertrag läuft noch bis 2022.

27.05. - 12:18
Im Gespräch

Forsberg sieht seine Zukunft in Leipzig

Emil Forsberg sieht seine Zukunft in Leipzig. Der schwedische Offensivspieler, der in seiner Zeit bei RB schon mal vom AC Mailand träumte, fühlt sich wohl bei den Sachsen. "Ja, ich gehe davon aus", antwortet der 27-Jährige auf die Frage, ob er über den Sommer hinaus bei Leipzig bleibt. Forsberg hat noch einen Vertrag über drei Jahre. "Ich weiß aber nicht, wie der Verein über mich denkt", so Forsberg. Zwar will Ralf Rangnick keine Leistungsträger abgeben, aber als gänzlich unverkäuflich gilt Forsberg nicht mehr.

24.05. - 18:43
In Verhandlung

RB startet neuen Versuch bei Werner

Timo Werner wird seinen Vertrag bis 2020 laufenden bei RB Leipzig nicht verlängern. Das ist bekannt, doch wenn es nach es nach Vorstandschef Oliver Mintzlaff geht, nicht in Stein gemeißelt. "Die Tür ist ja nicht zu. Wir sind bekannt dafür, dass wir gerne kämpfen. Daher werden wir natürlich jetzt noch mal einen Anlauf starten", sagte dieser der "Bild" und erklärte: "Wenn er sagt, er will nicht verlängern, wollen wir mit seinem Berater sprechen, wie ein Exit-Szenario aussehen kann." 2020 könnte Werner den Klub ablösefrei verlassen, das will RB tunlichst vermeiden.

20.05. - 09:09
Im Gespräch

Mvogo unzufrieden: "Nicht noch solch ein Jahr"

Yvon Mvogo (24) will sich nicht länger mit seiner Reservistenrolle bei RB Leipzig begnügen. "Ich bin nicht nach Leipzig gekommen, um auf der Bank zu sitzen. Ich möchte nicht noch solch ein Jahr verbringen", sagt der Schweizer Nationalkeeper. Doch genau das droht ihm: Ralf Rangnick hat bislang nur Marius Müller (25), der Nummer 3 unter den Leipziger Torhütern, einen Wechsel in Aussicht gestellt. Er werde Müller "nach Kräften unterstützen", einen neuen Klub zu finden, so der RB-Macher. Das bedeutet aber auch: Einer Ausleihe von Mvogo, für den RB vor zwei Jahren immerhin fünf Millionen Euro an Young Boys Bern bezahlt hatte, kann Rangnick nur zustimmen, wenn er einen entsprechenden Ersatz verpflichtet.

15.05. - 14:11
Bestätigt

Köln holt Nachwuchskeeper Krahl aus Leipzig

Der 1. FC Köln hat für sein Torwartteam Julian Krahl von RB Leipzig verpflichtet. Der 19-Jährige unterschrieb bei den Geißböcken einen Vertrag über drei Jahre bis 2022. Krahl soll zunächst in der U 21 Spielpraxis sammeln und dadurch an den Herrenbereich herangeführt werden. Krahl wird auch regelmäßig in die Nachwuchsteams des DFB berufen.