Transfermeldung

30.07. - 09:56
Im Gespräch

Raffael bietet sich bei Fortuna an: "Ein toller Klub"

de Araujo, Rafael Caetano

Nach seinem Abschied von Borussia Mönchengladbach hat sich Raffael (35) ganz offensiv bei Fortuna Düsseldorf angeboten. "Fortuna! Das kann ich mir super vorstellen", sagte der brasilianische Offensivmann, der inzwischen auch einen deutschen Pass hat, der "Bild". "Ein toller Klub mit viel Geschichte und eine super Stadt. Dabei zu helfen, dass Fortuna wieder nach oben kommt, wäre eine schöne Aufgabe." In der 2. Liga zu spielen, sei für ihn "kein Problem", ans Geld denke er ohnehin nicht - umso mehr an die Familie: "Ich habe mit meiner Familie in Hochneukirch bei Jüchen ein Haus gebaut. Es wäre natürlich toll, wenn wir mit den vier Kindern dort wohnen bleiben können."