Transfermeldung

23.06.17 - 12:53
Im Gespräch

Raeder vor Wechsel zu ZSKA-Sofia

Lukas Raeder

Lukas Raeder (23) steht vor einem ablösefreien Transfer zum bulgarischen Vizemeister ZSKA-Sofia. Der Torwart war vor drei Jahren vom FC Bayern nach Portugal zum Vitoria Setubal gewechselt, wo er in der vorigen Saison aber keine Minute spielte. Nun will der gebürtige Essener seine Karriere offenbar in Bulgarien wieder in Schwung bringen. ZSKA-Sofia, der Nachfolgeklub des einstigen Rekordmeisters, wurde zuletzt von der UEFA allerdings die Teilnahme an der Europa League untersagt. Der Klub spielt nach dem Lizenzentzug 2015 nun mit der Spielberechtigung von Litex Lovetsch.