DFB-Pokal

Quoten-Hit: Mehr als acht Millionen sehen DFB-Pokalfinale

Interesse war im vergangenen Jahr größer

Quoten-Hit: Mehr als acht Millionen sehen DFB-Pokalfinale

Bundestrainer Hansi Flick, Bastian Schweinsteiger (ARD-Experte) und TV-Moderatorin Jessy Wellmer.

Bundestrainer Hansi Flick, Bastian Schweinsteiger (ARD-Experte) und TV-Moderatorin Jessy Wellmer. IMAGO/Matthias Koch

Den 4:2-Sieg im Elfmeterschießen der Leipziger gegen die Breisgauer verfolgten im Schnitt 8,1 Millionen Fußball-Interessierte, die ARD-Übertragung war am Samstagabend damit der klare Quoten-Hit. Die Einschaltquote betrug 32,4 Prozent.

Zum Pokalfinale

Allerdings erreichte die Zahl der TV-Zuschauer nicht das Vorjahresniveau, als Leipzig mit 1:4 an Borussia Dortmund scheiterte. Da hatten im Schnitt 9,54 Millionen Menschen die ARD eingeschaltet.

Leipzigs erstes Pokalfinale im Mai 2019 gegen den FC Bayern (0:3) wollten sogar 9,96 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern sehen.

nik