18:06 - 7. Spielminute

Tor 0:1
Manolas
Kopfball
Vorbereitung Lo. Pellegrini
Roma

18:14 - 15. Spielminute

Tor 0:2
Dzeko
Rechtsschuss
Vorbereitung El Shaarawy
Roma

18:27 - 28. Spielminute

Tor 1:2
Pedro Henrique
Rechtsschuss
Vorbereitung Ndlovu
Qarabag

18:38 - 39. Spielminute

Gelbe Karte (Qarabag)
Garayev
Qarabag

18:40 - 41. Spielminute

Gelbe Karte (Qarabag)
Pedro Henrique
Qarabag

18:42 - 43. Spielminute

Gelbe Karte (Roma)
Gonalons
Roma

19:14 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Florenzi
für Defrel
Roma

19:23 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
de Rossi
für Gonalons
Roma

19:32 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Qarabag)
T. Elyounoussi
für Pedro Henrique
Qarabag

19:38 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Qarabag)
Guerrier
für Emreli
Qarabag

19:38 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Strootman
für Lo. Pellegrini
Roma

19:44 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Qarabag)
Dani Quintana
für Michel
Qarabag

AGD

ROM

Champions League

Dank Dzeko: Roma-Auswärtsfluch ade!

Champions League, 2. Spieltag: Agdams Tor-Premiere

Dank Dzeko: Roma-Auswärtsfluch ade!

Aus dem Häuschen: Die Akteure der AS Roma bejubeln die Tore bei Qarabag Agdam.

Aus dem Häuschen: Die Akteure der AS Roma bejubeln die Tore bei Qarabag Agdam. Getty Images

Herzlich willkommen, Aserbaidschan!

Die Stimmung war prächtig vor Anpfiff: Die aserbaidschanischen Fans empfingen Qarabag im modernen National Stadium zu Baku mit tosendem Applaus. Der Grund: Agdam, das sich als erster aserbaidschanischer Verein überhaupt für die Champions League qualifiziert hat, trug das erste Heimspiel auf Königsklassen-Parkett aus.

Die Roma dreht auf

Im Duell mit der AS Roma legte der Außenseiter zwar auch mutig los, musste dann aber auch dank eines unsicheren Torwarts der höheren Qualität aus Italien Tribut zollen: Nach einer zu kurzen Faustabwehr von Sehic feuerte Pellegrini die Kugel in den Fünfmeterraum zu Manolas - der griechische Abwehrrecke braucht nur noch einzunicken (7.). Das 2:0 für die Giallorossi folgte direkt: Über eine sehenswerte Kombination durchs Mittelfeld landete der Ball nach feinem El-Shaarawy-Chip bei Dzeko - der Bosnier behauptete sich stark mit seinem massigen Körper und drosch die Kugel humorlos unter die Querlatte (15.).

Tosender Jubel

Weil der italienische Vizemeister aber in der Folge die Zügel etwas schleifen ließ, kam Agdam wieder auf - und erzielte schließlich den ersten Champions-League-Treffer der Vereins- wie Landesgeschichte: Gonalons verlor den Ball im eigenen Aufbau an den liebevoll "Dino" genannten Stürmer Ndlovu - und nach dessen Querpass zum freistehenden Pedro Henrique brauchte dieser nur noch zum 1:2 zu vollstrecken (29.).

Ndlovu verpasst das 2:2

Die zweiten 45 Minuten sind derweil fix erzählt: Die Roma schaltete voll auf Verwaltungsmodus, unternahm wenig nach vorn und ließ den Außenseiter Agdam reihenweise vergebens anrennen. Zwischenzeitlich wechselte AS-Coach Eusebio di Francesco sogar noch Kapitän de Rossi und Strootman als defensive Mittelfeld-Verstärkungen ein. Das leicht schlafmützige Verhalten hätte sich beinahe gerächt am Ende: Qarabag-Stürmer Ndlovu nickte in der 90. Minuten eine Flanke haarscharf am linken Pfosten vorbei.

Tore und Karten

0:1 Manolas (7', Kopfball, Lo. Pellegrini)

0:2 Dzeko (15', Rechtsschuss, El Shaarawy)

1:2 Pedro Henrique (28', Rechtsschuss, Ndlovu)

Qarabag Agdam
Qarabag

Sehic - Medvedev , B. Hüseynov , R. F. Sadygov , Agolli - Garayev , Richard , Pedro Henrique , Michel , Emreli - Ndlovu

AS Rom
Roma

Alisson - Bruno Peres , Manolas , Juan Jesus , Kolarov - Lo. Pellegrini , Gonalons , Nainggolan - Defrel , Dzeko , El Shaarawy

Schiedsrichter-Team
Artur Soares Dias

Artur Soares Dias Portugal

Spielinfo

Stadion

Olympiastadion Baku

Zuschauer

67.200

So aber blieb es beim knappen wie insgesamt verdienten 2:1 für die Roma, die ihr Punktekonto in der mit Atletico und Chelsea bärenstark besetzten Gruppe C auf vier Punkte anschraubte und zudem einen Auswärtsfluch beendete: Bis zu diesem Abend in Aserbaidschan hatten die Giallorossi seit 2010 auf einen Auswärtssieg in der Königsklasse (damals ein 3:2 in Basel, zwischenzeitlich folgten vier Remis und fünf Niederlagen) gewartet.

mag

Bilder zur Partie Qarabag Agdam - AS Rom