Formel 1

Punkteregel bleibt für 2010

Reglementfehler ist behoben

Punkteregel bleibt für 2010

Bernie Ecclestone

Sein Wunsch wurde nicht erfüllt: Bernie Ecclestone will einen Weltmeister "nach Siegen". imago

Im März wollte die FIA die neue Regel bereits einführen – doch da regte sich schon der Widerstand im Fahrerlager. Einen neuen Anlauf will die FIA nun im kommenden Jahr nehmen. Fälschlicherweise stand diese Regel aber noch in dem Ende April nach der letzten Sitzung des World Motor Sport Council der FIA veröffentlichten Reglement für 2010. In der aktualisierten Version ist aber die Punkteregel wieder verankert. "Das war ein Versehen unsererseits, das wir jetzt lediglich korrigiert haben", sagte eine FIA-Sprecherin dem SID, es sei keine heimliche Änderung gewesen. Das Sieg-Modell für 2010 sei von der FIA nie verabschiedet worden.

Das Internetportal motorsport-total.com und die Online-Ausgabe des Fachmagazins auto motor und sport hatten am Freitagabend von der neuen Version des Reglements berichtet. Laut "ams" hat der Technische Direktor der FIA, Charlie Whiting, die Teams über die aktualisierte Fassung informiert.