21:27 - 27. Spielminute

Gelbe Karte (PSV)
Ramalho
PSV

22:01 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (PSV)
Simons
für L. de Jong
PSV

22:15 - 60. Spielminute

Tor 0:1
Colak
Rechtsschuss
Vorbereitung M. Tillman
Rangers

22:18 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (PSV)
Mwene
für Ramalho
PSV

22:17 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (PSV)
Til
für Gutierrez
PSV

22:20 - 64. Spielminute

Gelbe Karte (Rangers)
Lundstram
Rangers

22:21 - 66. Spielminute

Gelbe Karte (Rangers)
Kent
Rangers

22:24 - 68. Spielminute

Gelbe Karte (PSV)
Mwene
PSV

22:27 - 72. Spielminute

Gelbe Karte (Rangers)
Barisic
Rangers

22:28 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Rangers)
Arfield
für Kamara
Rangers

22:28 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Rangers)
S. Wright
für T. Lawrence
Rangers

22:31 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (PSV)
Vinicius
für Saibari
PSV

22:39 - 84. Spielminute

Gelbe Karte (PSV)
Obispo
PSV

22:41 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (PSV)
van Ginkel
für Max
PSV

22:43 - 88. Spielminute

Gelbe Karte (PSV)
van Ginkel
PSV

22:50 - 90. + 5 Spielminute

Gelbe Karte (PSV)
Simons
PSV

22:47 - 90. + 2 Spielminute

Spielerwechsel (Rangers)
Sakala
für Colak
Rangers

PSV

GLR

Champions-League-Qualifikation

Colaks Tor reicht: Rangers spielen in der Champions League

PSV-Defensive patzt einmal entscheidend

Colaks Treffer reicht: Rangers kehren zurück in die Champions League

Sein Treffer brachte das CL-Ticket für die Rangers: Antonio-Mirko Colak.

Sein Treffer brachte das CL-Ticket für die Rangers: Antonio-Mirko Colak. IMAGO/PA Images

Eindhovens Trainer Ruud van Nistelrooy schickte dieselben elf Spieler aufs Feld, die auch beim 2:2 im Hinspiel begannen. Und auch Rangers-Coach Giovanni van Bronckhorst verzichtete auf zahlreiche Umstellungen: Lediglich Kamara ersetzte Davis (Bank) im zentralen Mittelfeld.

Dem Hinspielergebnis entsprechend entwickelte sich in Eindhoven eine ausgeglichene Partie, in der beide Mannschaften jeweils starke Phasen hatten. Den Anfang machte die PSV, deren erste Abschlüsse durch Gakpo (4.) und de Jong (12.) allerdings noch harmlos waren.

Eindhoven lässt die Führung vor der Pause liegen

Bei den Rangers ging im Anschluss vieles über die linke Seite und den starken Kent, der erst in die Arme von PSV-Keeper Benitez schoss (13.), dann gefährlich auf Colak flankte (14.) und schließlich mit einem Schlenzer scheiterte (18.). Die bis dahin beste Chance hatte kurz darauf Lundstram, dessen wuchtiger Schuss links am Tor vorbeiging (26.).

Die Play-off-Rückspiele am Mittwoch auf einen Blick

In den Schlussminuten des ersten Durchgangs folgte erneut eine Druckphase der Hausherren - die hatte es in sich: De Jong verpasste eine Hereingabe von Teze erst knapp (38.). Den zweiten, beinahe identischen Ball erwischte er kurz darauf, scheiterte aber an McLaughlin im Tor der Rangers (43.). Sangaré köpfte nach einem Eckball knapp drüber (39.) und Gakpo zielte ebenso knapp über die Latte bei seinem Schussversuch (44.).

Lawrence trifft die Latte - dann patzt Ramalho

Die ausgelassenen Chancen sollten sich im zweiten Durchgang rächen. Denn die Niederländer kamen zwar zunächst gut aus der Kabine, jedoch nur noch selten zu gefährlichen Situationen. Für diese sorgten die Gäste aus Schottland. Lawrence machte den Anfang und traf mit einem schönen Schuss nur die Latte (56.).

Kurz darauf setzte Tillman Ramalho im Aufbauspiel unter Druck und klaute ihm die Kugel am Strafraum der PSV, legte quer auf Colak, der nur noch einschieben musste - die Führung der Rangers war perfekt (60.). Der Vorbereiter sorgte im Anschluss noch für den nächsten gefährlichen Abschluss, doch Tillmans Schuss aus der Distanz konnte Benitez abwehren (68.).

Max lässt den Ausgleich liegen

Zweimal wackelte die Führung der Schotten: Einmal, als Max eine Volleyabnahme neben das Tor setzte (72.) und kurz darauf, als Gakpos Schuss von McLaughlin entschärft wurde (74.). Ansonsten hielten die Rangers die PSV erfolgreich vom eigenen Tor fern und konnten nach dem Schlusspfiff die erste Champions-League-Teilnahme nach zwölf Jahren feiern.

Tore und Karten

0:1 Colak (60')

mehr Infos
PSV Eindhoven
PSV

Benitez - Teze, Ramalho , Obispo , Max - Gutierrez , I. Sangaré, Saibari , J. Veerman, Gakpo - L. de Jong

mehr Infos
Glasgow Rangers
Rangers

McLaughlin - Tavernier, Goldson, Sands, Barisic - Lundstram , Kamara , T. Lawrence , M. Tillman, Kent - Colak

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Szymon Marciniak Polen

mehr Infos
Spielinfo
Stadion Philips-Stadion
Zuschauer 34.893
mehr Infos

Am Donnerstag blicken die Rangers gespannt auf die Champions-League-Auslosung in Istanbul. In der Liga empfangen die Schotten am Samstag (16 Uhr) Ross County. Am Sonntag (14.30 Uhr) trifft PSV dann auf Excelsior Rotterdam, das sich gerade mit Ex-PSV-Spieler Adrian Fein verstärkt hat.

Mbappé neu dabei: Die schnellsten Tore in Europas Top-5-Ligen