eFootball

Profi-eSportler reagieren auf desaströsen Start von eFootball 2022

"Im Moment ist das Spiel unspielbar"

Profi-eSportler reagieren auf desaströsen Start von eFootball 2022

Profis wie Alex Alguacil äußerten sich zum desaströsen Zustand von eFootball.

Profis wie Alex Alguacil äußerten sich zum desaströsen Zustand von eFootball. Konami/Alex Alguacil

 Konami hat mit der Veröffentlichung von eFootball 2022 eine Welle an negativen Reaktionen ausgelöst. Der desaströse und magere Zustand des Spiels wurde selbst von Langzeitfans mit sehr schlechten Bewertungen quittiert.

Die gängigen Social-Media-Plattformen waren ebenfalls überfüllt mit Negativität. Eine Vielzahl an Fans machten ihre Frustration klar. Doch auch professionelle PES-eSportler äußerten sich zur neuen Version der ansonsten beliebten Fußballreihe.

"Die Community braucht eine Reaktion"

Eine der prominentesten Stimmen kommt aus München. Alex Alguacil, Profi bei FC Bayern Esports, meldete sich einen Tag nach Veröffentlichung auf Twitter und fordert Verbesserung für das fehlerbehaftete eFootball 2022. "Die Community braucht eine Reaktion", schreibt der Spanier. Er verlangt "solideres und flüssigeres Gameplay" - dafür war PES bislang bekannt. Alguacil ist nicht der einzige Profi, der sich nach der Veröffentlichung enttäuscht und frustriert zeigte. Seine eFootball.Pro-Kollegen von Celtic FC Esports finden deutlich harschere Worte für das Spiel.

So kommt der italienische Profi Umberto 'umbee96_' Frusciano zum eindeutigen Fazit: "Im Moment ist das Spiel unspielbar." Sein Teamkollege Rubén Moreno ' PataNegra7' Fernández nimmt kein Blatt vor den Mund: "Ich spiele seit über 20 Jahren PES, und eFootball 22 ist der schlechteste Teil von allen."

Bleibt noch Hoffnung für die Zukunft von eFootball?

In unserem Test haben wir die vielen Probleme hervorgehoben, jedoch auch auf das Potenzial dank zukünftiger Updates und Patches hingewiesen, die das Spiel kontinuierlich erweitern und verbessern sollen. Diese Nachjustierungen sind, da gibt es kein Vertun, dringend nötig.

Die Veröffentlichung dieser Version von eFootball 2022 war in vielerlei Hinsicht eine Katastrophe für Konami. Wird sich das Spiel von so einer negativen Reaktion erholen können? Der japanische Publisher hat schon eine Mitteilung veröffentlicht und verspricht Verbesserung noch in diesem Monat.

Zuversichtliche Stimmen gibt es bisher jedoch wenige, auch im eSport. Lotfi 'Lotfi' Derradji von AS Monaco war einer der wenigen Profis, der beschwichtigend agierte und "auf die Veröffentlichung im November warten" möchte. Dann soll das große Herbst-Update erscheinen. Ob das Spiel bis dahin in einem zufriedenstellenderen Zustand sein wird, ist eine der großen Fragen, die die mittelfristige Zukunft der Reihe entscheiden werden.

Weitere Gaming News und alles aus der Welt des eSport gibt es auf EarlyGame.

Faris Delalic